The Elder Scrolls V: Skyrim – Kaum Mods für die PS4-Version der Special Edition

Unmittelbar vor dem Release der Special Edition von „The Elder Scrolls V: Skyrim“ wurde eine Liste veröffentlicht, die offenbart, dass die PS4-Version im Vergleich zu den anderen Plattformen nur über eine geringe Anzahl an Modifikationen verfügt.

skyrim_special_edition

Während auf dem PC insgesamt 47 Mods zur Verfügung stehen, sind es bei der Xbox One sogar 63. Im direkten Vergleich fällt die PlayStation 4 äußerst negativ auf. Denn lediglich 9 Modifikationen sind für die Konsole der Japaner aktuell geeignet, was an den Vorgaben seitens Sony liegt. So dürfen bei der Entwicklung lediglich Inhalte aus dem eigentlichen Spiele und/oder der DLCs verwendet werden. Zudem darf die Datei die Größe von einem Gigabyte nicht überschreiten.

Einen ausführlichen Einblick in die passenden Modifikationen findet ihr auf der Internetseite von Bethesda, die ihr hier finden könnt. Die Special Edition von „The Elder Scrolls V: Skyrim“ ist ab dem 28. Oktober für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One verfügbar und enthält das von Kritikern gefeierte Hauptspiel sowie alle Add-Ons und zusätzlich neue Features wie überarbeitete Grafik und Effekte, dynamische Tiefenschärfe, Screen Space Reflections, volumetrische Effekte und mehr.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...