Sony kündigt neuen Musikdienst an – Spotify neuer Partner

Music Unlimited war gestern – es lebe PlayStation Music.
Sony kündigte eine neue Kooperation mit Spotify an welche in diesem Frühjahr bereits starten soll. Insgesamt 41 Länder profitieren von diesem neuen Verbund, darunter natürlich auch Deutschland.
Unterstützte Geräte werden die PlayStation4, PlayStation3 sowie die Sony Smartphones und Tablets sein – über einen Support für die PS Vita wurde bisher nichts erwähnt.

spotify loves playstation

So kann man auf dem offiziellen PlayStation Blog lesen:

„Wir wissen, wie wichtig Musik für unsere Gamer-Community ist und diese Partnerschaft kombiniert das Beste der Musik mit dem Besten des Gamings. Die PlayStation Network Nutzer werden ihre Accounts bequem mit Spotify verbinden können, wodurch ihr euch einfach mit eurer existierenden ID registrieren und euch für den Spotify Premium Service anmelden könnt.“

Weiter heißt es dort:

„Ihr könnt Spotify auch nutzen, während ihr spielt und euch so einen Soundtrack mit euren Lieblingsliedern als Hintergrundmusik zusammen basteln. Ihr wollt Metal oder Rock für einen heftigen Destiny-Raid? Wie wäre es mit ein bisschen Old School Hip Hop auf dem Spielfeld in FIFA? Mit über 30 Millionen Liedern und 1,5 Milliarden Playlists lässt Spotify auf PlayStation keine Wünsche offen.“

Der Music Unlimited Dienst wird somit ab dem 29.März 2015 nicht mehr zur Verfügung stehen. Alles Weitere erfahrt Ihr hier.

Teilen
onpost_follow

10 thoughts on “Sony kündigt neuen Musikdienst an – Spotify neuer Partner”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...