REVIEW: NEED FOR SPEED – Vollgas oder doch eher Vollbremsung ?

Nach dem 2013 erschienenen „Need for Speed Rivals“ versuchte dieses Jahr der Hersteller und Publisher Electronic Arts, in Zusammenarbeit mit dem Entwicklerstudio Ghost Games zurück zum Start zufahren und mit einem Neustart wieder Vollgas zu geben. Ob der Plan mit dem Need for Speed-Reboot gelungen ist oder eher doch komplett am Ziel vorbei geschossen, findet Ihr genau hier heraus und damit herzlichen Willkommen zur Review von „NEED FOR SPEED“.

NEED FOR SPEED

NEED FOR SPEED“ präsentiert im neusten Teil eine offene Spielwelt bei Nacht, vollgepackt mit illegalen Straßenrennen und erstklassigen auf-getunten Karren, die Ihr auf fünf verschiedene Arten zum Sieg fahren könnt. Dein Spielplatz ist die offene Spielwelt von „Ventura Bay“, geboten werden hier große und weitflächige Landstraßen in den Hügeln, bis hin zu einem kriminellen Stadtviertel in denen es nur so von Cops wimmelt. In der Nacht erobert die Untergrundszene die Stadt und verwandelt „Ventura Bay“ in eine illegale Rennmetropole. Mach dir einen Namen auf der Straße und werde zur ultimativen Ikone der Untergrundszene.


Ist das der Underground ?

Der neueste Teil der „NEED FOR SPEED“-Reihe startet mit einer Verfolgungsjagd ,wie schon im E3 Teaser dieses Jahr demonstriert wurde. Am Anfang lernt ihr Spike kennen, der euch zu einem Club einlädt um euch diverse Crew-Mitglieder vorzustellen. Schon am Anfang auf der offenen Straße, bis hin zum Club präsentiert sich das neue „NEED FOR SPEED“ mit einer beachtlichen Grafik. Die Straßen glänzen einzigartig vom Regen und die Beleuchtung der Stadt wirkt sehr Realistisch. Im Club angekommen wechselt das Gameplay direkt in die Live-Action-Szene mit echten Schauspielern und man fühlt sich direkt mittendrin in der Untergrundszene. need-for-speed-5Der Wechsel zwischen Gameplay und Realszenen geht beachtlich ohne Probleme vonstatten, und spiegelt sich mit einem Wow-Effekt in unseren Gesichtern wieder. Das Gameplay von „NEED FOR SPEED“ geht sehr flüssig von der Hand und bietet eine Achterbahnfahrt an mit Spitzengeschwindigkeit, in dem die Frostbite Engine sehr gut zur Geltung kommt. Die Tuning Möglichkeiten sind sehr umfangreich und bieten euch die Chance einen Wagen nach euren Wünschen anzupassen. Doch leider reicht dies nicht aus und die etwas träge Story bremst die ganze Sache dazu noch ab.

Grafik:

Die Grafik wie schon erwähnt sieht durch die Frostbite Engine sehr klar und realistisch aus. Die Straßen glänzen einzigartig vom Regen und die Beleuchtung der Stadt wirkt sehr Realistisch. Doch wäre es aber auch schön gewesen wenn „Ventura Bay“ bei Tag befahrbar wäre. Da die nächtliche Umgebung auf Dauer zu eintönig wirkt. Aber davon mal abgesehen macht die Frostbite Engine einen sehr guten Job, die Grafik ist schnell und flüssig, und hatte nur wenige Grafik Schnitzer. Aber Grafik ist natürlich nicht alles und somit kommen wir jetzt zum Thema „Gamplay“.

Gameplay:

need-for-speed-bild-60Das Gameplay von „NEED FOR SPEED“ geht zwar flüssig von der Hand und bietet eine Achterbahnfahrt an mit Spitzengeschwindigkeit, aber leider wird dies zwischenzeitlich zerstört durch die rempelnde Gummiband-KI. Des Weiteren wirken die Verfolgungsjagden eintönig und nicht sehr anspruchsvoll, was natürlich dann auch wiederum das Gesamtpaket an Spielspaß schädigt. Das Reboot von „NEED FOR SPEED“ fährt zwar auf der richtigen Straßenseite, leider fehlt hier beim Gameplay zwischendurch noch einiges um das Ziel zu erreichen.

Sound:

Der Sound ist wie immer Bombastisch und Electronic Arts bietet wie soll es auch anders sein, wieder eine riesige Soundtrack-Liste an. Insgesamt haben über 60 Künstler ihren Sound zum Reboot des Action-Rennspiels beitragen. Darunter warten viele international bekannte Namen wie The Prodigy, Netsky und The Chemical need-for-speed-21Brothers im Soundtrack auf euch. Auch Genetikk ist Teil des erfolgreichen Rennspielfranchise. Als einer der beliebtesten Rap-Songs des Jahres, der sich 13 Wochen lang in den Deutschen Single-Charts halten konnte, ist der Track „Wünsch dir was“ im Franchise-Reboot „Need for Speed“ zu hören. Des Weiteren sind die Soundeffekte sehr klar und passen immer Perfekt ins Spielgeschehen hinein. Das gleiche gilt auch für die Deutschen-Synchronstimmen der Charaktere, die sich Auszeichnet ins Spielerlebnis interpretieren können.

Fazit:

Das neueste „NEED FOR SPEED“ sollte laut ELECTRONIC ARTS, genau auf die Wünsche der Fans abgestimmt sein und genau das bieten, wofür „NEED FOR SPEED“ eigentlich steht. Der Action-Rennspiel-Titel kann zwar im Punkt „Grafik“, „Sound“ und „Tuning-Umfang“ überzeugen, doch leider macht hier das Gameplay sein eigenes Rennen und das auch noch in die falsch Richtung. Das Gameplay geht zwar flüssig und flott von der Hand, leider stören rempelnde Gummiband-KI und eintönige Verfolgungsjagden den Spielspaß. Nichtsdestotrotz ist „NEED FOR SPEED“ ein gutes Rennspiel, was auch Spaß machen kann wenn man über die Mängel hinwegsieht. Das Reboot ist also generell gelungen, auch wenn es einige fehlzündungen beim Start gab und noch einige Sachen getunt werden müssen.

Wertungskasten Need for Speed

Features:

  • Realistische Grafik

  • Riesiger Soundtrack

  • Umfangreiches Tuning

  • Lizenzierte Fahrzeuge

  • Gute Synchronstimmen

 

Let´s Play Need for Speed 2015 l Auf Auf Ihr Hasen l #PS4

Allgemeine Daten:

„Need for Speed“ erschien am 5. November 2015 für die PlayStation 4 und für die Xbox One. Eine PC-Version via Origin erscheint leider erst nächstes Jahr 2016. Das in Zusammenarbeit mit Speedhunters entwickelte Spiel enthält handverlesene Kultautos, die angesagtesten Zubehörmarken, Leistungssteigerungen und persönlich abgestimmtes Handling.

Mehr Information: http://www.needforspeed.com/de_DE

oder: https://www.facebook.com/needforspeed.de

Produktbeschreibung:

Erkunde in diesem spannenden Reboot von Need for Speed eine offene Spielwelt bei Nacht, vollgepackt mit illegalen Straßenrennen und aufgetunten Karren, die du auf fünf unterschiedliche Arten zum Sieg fahren kannst. Gehe deinen eigenen Weg, erlebe verschiedene, sich überschneidende Geschichten, mach dir einen Namen und werde zur ultimativen Ikone.

need-for-speed-bild-19

Need for Speed liefert den Fans das, was sie wollen und wofür der Name selbst steht – umfangreiches Fahrzeug-Tuning, eine authentische, offene Spielwelt voller echter Autokultur sowie eine Story, die das Geschehen vorantreibt.

Ventura Bay ist dein urbaner Spielplatz – von den weitflächigen Landstraßen in den Hügeln über der Stadt bis hin zu den urbanen Stadtvierteln, in denen es nur so von Cops wimmelt, mit engen Kurven – wenn der Rest der Welt schläft, verwandelt die Untergrundszene die Stadt in eine illegale Rennmetropole. Fünf Ikonen aus der realen Welt nennen diese Stadt ihre Heimat. Sie sind die Helden der Autokultur unserer Zeit und werden dich inspirieren, dich antreiben und dich testen. Mach dir einen Namen und erlange ihren Respekt auf deinem eigenen Weg zur ultimativen Ikone.

Fünf Arten zu spielen: Need for Speed ist zurück mit fünf Spielmöglichkeiten – Speed, Style, Schrauber, Crew und Outlaw. Sie ermöglichen dir, deinen Ruf aufzubauen und dein Ziel zu erreichen. Kombiniere alle fünf, um den perfekten Need for Speed-Moment zu erschaffen: Mit unglaublichem Tempo in deinem getunten Wagen neben deinen Freunden durch eine Kurve driften, während ihr von den Cops gejagt werdet.

Vielfältiges realistisches Tuning: Baue dir einen Wagen, der dank vielfältigem Optik- und Leistungstuning deinen Charakter entspricht. Mit handverlesenen Kultautos, den angesagtesten authentischen Zubehörmarken, Leistungssteigerungen und persönlich abgestimmtem Handling. Bereite deinen Wagen vor und mach die Straßen unsicher.

Die Story: Fünf ganz unterschiedliche und doch miteinander verknüpfte Geschichten, inspiriert durch Ikonen aus der realen Welt. Jede Entscheidung, jede Sekunde und jede Minute treibt dein Spielerlebnis und deine Entwicklung zur ultimativen Ikone voran.

Urbane West-Coast-Umgebung: Entdecke zwischen Abenddämmerung und Morgengrauen eine offene Welt urbaner Autokultur, von deren Existenz du nichts geahnt hast. Unsere fantastische neue Welt kombiniert die Power der neuen Spielkonsolen und eine turbogeladene Version der Frostbite-Engine. Die ausgedehnte Open-World-Umgebung bietet in etwa doppelt so viele befahrbare Straßen wie Need for Speed Rivals.

need-for-speed-bild-8

Auf der folgenden Übersicht findet ihr 51 Boliden die im Spiel vertreten sind. Es sind viele Autos von bekannten Herstellern vertreten, Porsche, BMW, Nissan oder Ferrari um nur einige zu nennen.

  1. Acura RSX-S
  2. BMW M2
  3. BMW M3 E46
  4. BMW M3 E92
  5. BMW M3 Evolution II E30
  6. BMW M4
  7. Chevrolet Camaro Z28
  8. Chevrolet Corvette Z06
  9. Dodge Challenger SRT8
  10. Dodge SRT Viper
  11. Ferrari 458 Italia
  12. Ferrari F40
  13. Ford Focus RS
  14. Ford Mustang
  15. Ford Mustang Boss 302
  16. Ford Mustang Fox Body
  17. Ford Mustang GT
  18. Honda Civic Type-R
  19. Honda NSX Type-R
  20. Honda S2000
  21. Lamborghini Aventador LP 700-4
  22. Lamborghini Diablo SV
  23. Lamborghini Huracán LP 610-4
  24. Lamborghini Murciélago LP 670–4 SV
  25. Lotus Exige S
  26. Mazda MX-5 1996
  27. Mazda MX-5 2015
  28. Mazda RX7 Spirit R
  29. McLaren 570S
  30. Mercedes-AMG GT
  31. Mitsubishi Lancer Evolution MR
  32. NISSAN 180sx Type X
  33. NISSAN Fairlady 240ZG
  34. NISSAN GT-R Premium
  35. NISSAN Silvia Spec-R
  36. NISSAN Skyline GT-R KPGC10
  37. NISSAN Skyline GT-R V-Spec 1993
  38. NISSAN Skyline GT-R V-Spec 1999
  39. Porsche 911 Carrera RSR 2.8
  40. Porsche 911 Carrera S (991)
  41. Porsche 911 Carrera S (993)
  42. Porsche 911 GT3 RS
  43. Porsche Cayman GT4
  44. Scion FR-S
  45. SUBARU BRZ Premium
  46. SUBARU IMPREZA WRX STI
  47. Toyota GT86
  48. Toyota Sprinter GT Apex
  49. Toyota Supra SZ-R
  50. Volkswagen Golf GTI
  51. Volvo 242

NEED FOR SPEED“-Soundtrack

Trackliste

  • Aero Chord – Break Them feat. Anna Yvette
  • Aero Chord – Surface
  • Alison Wonderland – U Don’t Know (feat.  Wayne Coyne)
  • AVICII – Pure Grinding
  • Battle Tapes – Valkyrie
  • Botnek – Here It Comes (N4S Mix)
  • Botnek & 3LAU – Vikings
  • Clement Marfo & The Frontline – Get Rowdy
  • Congorock & Daddy’s Groove – Black Sun
  • CP feat. Danny Cainco – Don’t Stop
  • Dimension – Move Faster
  • Dirty South – The Unknown feat. FMLYBND
  • Django Django – Shake And Tremble
  • Doomtree – Gray Duck
  • Drenge – We Can Do What We Want
  • Fehrplay – Pyara (Live Edit)
  • Flosstradamus – Don’t Trip feat. Run The Jewels & Sizzy Rocket
  • Genetikk – Wünsch Dir Was
  • Going Quantum – Raw
  • GoMad! & Monster feat. Matt Rose – Under Control
  • GotSome – Vibe Out feat. Wiley
  • HEALTH – NEW COKE
  • Hook N Sling – Break Yourself feat. Far East Movement
  • Hudson Mohawke – Brand New World
  • iSHi feat. Pusha T – Push It
  • Joywave – Destruction (KOPPS Remix)
  • June Miller – Stormtrooper feat. Virus Syndicate
  • Junior Prom – Stand!
  • Kill The Noise – Lose Ya Love
  • Krakota – Ice Hands
  • Lokate – Flow (feat. Doctor & Bay C)
  • Louis Berry – 25 Reasons
  • Lynx – Clap Track
  • Lynx – Into The Light
  • Major Lazer – Night Riders feat. Travis Scott, 2 Chainz, Pusha T & Mad Cobra
  • Michael Woods feat. Sam Obernik – Get Around (Roni Size Remix)
  • Modestep – Machines
  • Muzzy – Insignia
  • Netsky – Rio
  • No Wyld – Odyssey
  • Phace – Imbalanced
  • Raury – Devil’s Whisper
  • Refused – Elektra
  • Reso – Callisto
  • Reso – Move It
  • RiFF RAFF – Kokayne (Video Games Clean Version)
  • Rogue – Rattlesnake
  • Royalston – Blight Mamba
  • Run The Jewels – Blockbuster Night Pt. 1
  • Silversun Pickups – Connection
  • Slaves – Hey
  • Speaker Of The House – Modern Slang
  • Swim Deep – Fueiho Boogie
  • The Bots – Won
  • The Chemical Brothers – Go
  • The Glitch Mob – Better Hide, Better Run (feat. Mark Johns)
  • The One And Only PPL MVR – Let’s Take This Outside
  • The Prodigy – Nasty (Spor Remix)
  • The Strypes – Get Into It
  • Trentemøller – Silver Surfer, Ghost Rider Go!!!
  • Tropkillaz – Make The Crowd (NFS VIP Remix)
  • Vaults – Lifespan (Spor Remix)
  • Wolfgang Gartner – Turn Up Feat. Wiley & Trina
  • Zeds Dead – Blink feat. Perry Farrell

NEED FOR SPEED Bild 1

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...