Resident Evil: Umbrella Corps – Neue Karte und Gegner enthüllt mit Trailer

Capcom hat heute frische Details aus Umbrella Corps enthüllt: Eine brandneue Karte, welche auf der Antarktis-Basis aus Resident Evil: Code Veronica basiert, sowie ein zusätzlicher „Mutierter Zombie“-Gegner.

Resident Evil Umbrella Corps 2016

Die Antarktik-Basis, die Teil der Umbrella-Forschungseinrichtung ist, wurde nach dem Ausbruch des T-Virus in Resident Evil: Code Veronica niemals repariert – was sie für Umbrella Corps perfekt macht, denn das drei Stockwerke umfassende Areal bietet jede Menge Platz für taktisch ausgefeiltes Teamplay: Jede Menge Deckungspunkte, verwinkelte Lüftungsschächte, Leitern und viel mehr sorgen für überraschende Attacken aus allen Richtungen und pausenlose Adrenalinschübe.

Zusätzlich gibt es auch noch einen neuen Gegnertyp, der im Experiment-Modus für Solisten sowie in der SP-DNA-Jagd im Multi-Missions-Modus Unheil verbreitet. Diese sehr speziellen, scheußlich aus dem C- und T-Virus mutierten Zeitgenossen dürsten pausenlos nach Spielerblut. Sie sind nicht nur schwerer zu besiegen als normale Feinde, auch hat der Zombie-Jammer keinen Einfluss auf sie – zu allem Überfluss können sie auch noch dessen Wirkung auf normale Widersacher temporär abstellen!

In Umbrella Corps liefern sich die Spieler intensive und einzigartige Team-Gefechte aus der Third-Person-Perspektive, in beengten, aus dem Resident Evil-Universum bekannten Arenen. Jede lokale oder Online-Partie ist darauf ausgelegt, schnell und packend zu sein. Das Spiel nutzt die Unity-Engine, entwickelt von Unity Technologies. Umbrella Corps wird 21. Juni 2016 digital auf PlayStation 4 und PC erhältlich sein, zum Preis von 29.99 Euro, und hierzulande komplett ungeschnitten mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren.

 

Resident Evil: Umbrella Corps – Neue Karte und Gegner enthüllt mit Trailer

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Resident Evil: Umbrella Corps – Neue Karte und Gegner enthüllt mit Trailer”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...