Resident Evil: Umbrella Corps – Jugendschutzrichtlinien lassen Demo-Wochenende platzen

Wie wir bereits gestern berichteten, sollte der Shooter “Resident Evil: Umbrella Corps” aus dem Hause Capcom dieses Wochenende für Playstation 4 Besitzer kostenlos spielbar sein. Nun hat man sich mit schlechten Nachrichten für deutsche Nutzer erneut zu Wort gemeldet.

resident_evil_umbrella_corps

Viele Spieler suchen derzeit vergeblich nach der Demoversion des Shooters “Resident Evil: Umbrella Corps”, welche laut offizieller Meldung des Publishers Capcom dieses Wochenende exklusiv für Playstation 4 Besitzer kostenlos spielbar sein sollte. Nun aber haben sich die Verantwortlichen nochmals zu Wort gemeldet und teilten mit, dass der Shooter aus Gründen der Jugendschutzrichtlinien in Deutschland nicht veröffentlicht werden konnte. Von Seiten der Publisher heißt es wie folgt.

“Aufgrund von Jugendschutzrichtlinien konnten wir die kostenlose Demo von Umbrella Corps nicht wie geplant in Deutschland veröffentlichen. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Fans, die sich darauf gefreut hatten, Umbrella Corps am Wochenende anzuspielen, entschuldigen. Wir versuchen, die Demo noch kurzfristig in Deutschland zu veröffentlichen, können es aber nicht garantieren.”

Somit werden deutsche Playstation 4 Spieler wohl oder übel auf das kostenlose Probezocken verzichten müssen. Ob es eventuell ein zusätzliches Demo-Wochenende speziell für die deutschen Spieler geben wird, bleibt abzuwarten. In Umbrella Corps liefern sich die Spieler intensive und einzigartige Team-Gefechte in beengten, aus dem Resident Evil-Universum bekannten Arenen. Jede Partie ist darauf ausgelegt, schnell, brutal und packend zu sein. Das Spiel beinhaltet ein analoges Deckungs- und Zielsystem, das höchste Genauigkeit aus der Deckung heraus bietet.

 

 

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Resident Evil: Umbrella Corps – Jugendschutzrichtlinien lassen Demo-Wochenende platzen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...