rainbow_siex_siege_bild

Rainbow Six: Siege – Patch 2.0 sorgt für Ärger

Obwohl der Sinn eines Patches eigentlich darin besteht, ein entsprechendes Spiel zu verbessern, ist dies bei „Rainbow Six: Siege“ derzeit nicht der Fall. Die Version 2.0 bringt mehr Probleme als Verbesserungen mit sich.

rainbow_siex_siege_bild_2

So wird vor allem auf Reddit darüber berichtet, dass die Treffererkennung nun deutlich schlechter ausfalle und dass sowohl die Charaktere als auch die allgemeine Animation erheblich an Qualität verloren hätten. Derartige Bugs lassen die Vermutung aufkommen, dass etwas mit der Kommunikation zwischen Server und Client nicht stimmt. Die Entwickler von Ubisoft haben die Probleme aber bereits zugegeben und Verbesserungen versprochen. Mitte Februar soll der Patch 2.1 folgen und hoffentlich alle Mängel beheben.

Im offiziellen Forum von Ubisoft findet ihr eine ausführliche Liste an Bugs, die man zu beheben versucht. Hier wird auch offiziell bestätigt, dass die Komplikationen auf allen Plattformen auftreten – also auf dem PC, der Xbox One und auch auf der PlayStation 4.

 

 

2 thoughts on “Rainbow Six: Siege – Patch 2.0 sorgt für Ärger

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...