Prison Architect PS4 2016

Prison Architect findet seinen Weg auf die PS4

Nach dem großen Erfolg der PC-Version von Prison Architect, wird nun die Gefängnis-Simulation in Kürze auch für die PlayStation 4 verfügbar sein. Dies gab Introversion Software Mitbegründer „Mark Morris“ offiziell im PlayStation Blog bekannt und grenzte gleichzeitig den Release-Zeitraum ein.

So solle die Veröffentlichung dank der Zusammenarbeit mit Double Eleven bereits im Frühling stattfinden. Genaue Angaben bezüglich der Kosten stehen jedoch leider noch aus. Da die PC-Fassung des gefeierten Indie-Titels derzeit aber unter 30 Euro kostet, kann man davon ausgehen, dass für Prison Architect auf der PS4 keine 60 Euro fällig werden. Weitere Details werden aber sicherlich bald folgen.

Wer mit dem besagten Titel bislang rein gar nichts anfangen kann, der findet im PlayStation Blog eine umfangreiche Beschreibung sowie einige Bilder. Zusätzlich haben wir euch den offiziellen PS4-Ankündigungs-Trailer in den folgenden Zeilen eingebettet. Viel Spaß!
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=SbL2ubLd4Vg?rel=0&controls=0&showinfo=0]

One thought on “Prison Architect findet seinen Weg auf die PS4

  1. Sry , wenn ich sowas sehe ne ganz ehrlich ich frag mich manchmal echt warum ich ne Ps4 habe wenn die da so eine Scheisse bringen. Da kannst gleich SNES spielen gehen . Wofür schreien jetzt schon wieder alle nach der nächsten Generation wenn da auch wieder so nen Müll kommt .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading Facebook Comments ...