PREVIEW: UNTIL DAWN – Teenie-Horror-Titel angespielt auf der #Gamescom2015

Im Horror-Titel “UNTIL DAWN” von Supermassive Games, werdet Ihr verfolgt von einem Psychopathen der euch ans Leder will, aber auch andere Gefahren lauern im finsteren Wald auf euch und trachten nach eurem Leben. Auf der diesjährigen Gamescom 2015 in der Messestadt Köln, konnte ich zum erstmals „UNTIL DAWN“ anspielen und den bald erscheinenden Horror-Titel unter die Lupe nehmen.

Auf der Gamescom 2015 konnte wir zum ersten Mal „UNTIL DAWN“ antesten, anspielbar vor Ort gab es die Demoversion der vergangenen E3 2015, aber diesmal auch mit komplett deutschen Synchronstimmen. Sobald man die Demoversion zu „UNTIL DAWN“ startet, kommt man sich vor wie in einer Horror TV-Serie oder wie in einem Episoden-Spiel in dem noch einmal kurz gezeigt wird „Was bisher geschah bei UNTIL DAWN“. In der Gamescom 2015 Demoversion zu „UNTIL DAWN“ starten wir mit Emily und Matt in „Kapitel 6. Gewalt“ an einem Abgrund und wir haben noch fünf Stunden bis zur Morgendämmerung ( engl. UNTIL DAWN ).

Emily und Matt vor Ihrem ersten Problem

Am Anfang der Demoversion steht man auch schon vor dem ersten Problem und vor seiner ersten wichtigen Entscheidung. Denn Emily und Matt ( Charaktere der Teenager Gruppe ) stehen vor einer Herde bedrohlich aussehenden Hirsche und hinter dem beiden streckt sich ein langer Abgrund in die Tiefe. Doch was nun ? Hier kommt es zur ersten Entscheidung, um ruhig und gefahrlos durch die Herde zu gehen oder um die Herde von Hirschen anzugreifen, mit der Axt die Matt dabei hat. Sobald das erste Problem überwunden ist versucht Ihr mit Emily und Matt, und einer alten Station Hilfe zu rufen um aus dem finsteren Wald zu entkommen, der von einem Psychopathen behaust wird.

Hilfe suchen im finsteren Wald ?

Doch ist diese Aktion wirklich sicher ? oder werden wir schon verfolgt von jemanden. „UNTIL DAWN“ ist ein sehr interessanter Interaktiver-Horrorfilm-Titel ala Beyond: Two Souls oder Heavy Rain, und hat eine klasse Optik. Die Steuerung ist zwar leicht gewöhnungsbedürftig, geht aber nach einer Zeit flüssig von der Hand. Was auch sehr gut zu „UNTIL DAWN“ passt, sind die deutschen Synchronstimmen weil man immer denkt das man sich in einem Teenie-Horrorfilm aufhält. Ein ganz interessantes Feature und passend zum Titel ist das Prinzip des Butterfly Effects. Der Butterfly-Effekt bewirk das jede von euch gewählte Entscheidung einen nachhaltigen Einfluss auf die Handlung sowie auf das Überleben der Charaktere hat.

Wer wird UNTIL DAWN überleben ?

Das erste Fazit zum bald kommenden „UNTIL DAWN“ ist sehr positiv, dieses Spiel ist der klassische Teenie-Horrorfilm-Trip und spielt sich als Interaktiver-Horrorfilm-Titel sehr gut. Das Prinzip des Butterfly Effects ist sehr interessant und macht „UNTIL DAWN“ umso spannender. Die Steuerung ist zwar leicht gewöhnungsbedürftig, geht aber nach einer Zeit flüssig von der Hand und der Sound und die deutschen Synchronstimmen passen zum „Teenie-Horrorfilm“ Feeling.

Im Wald hört dich niemand schreien

Im Horror-Titel “UNTIL DAWN” von Supermassive Games, werdet ihr von einem Psychokiller verfolgt und müsst auch verschiedene Entscheidungen treffen, um die Story zu beeinflussen. Der kommende Teenie-Horror „UNTIL DAWN” soll Exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht werden und zwar genau am 26.08.2015, als Standard Edition, Extended Edition und Steelbook Edition.

Mehr Informationen: http://www.supermassivegames.com/games/until-dawn oder https://www.facebook.com/SupermassiveGames

Neuer „Wirkung und Ursache“ Trailer

4 thoughts on “PREVIEW: UNTIL DAWN – Teenie-Horror-Titel angespielt auf der #Gamescom2015”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...