PlayStation Now – Streaming-Dienst bekommt neue Spiele

Seit August haben die Spieler in Deutschland die Möglichkeit, den Videospiel-Streaming-Dienst PlayStation Now in Anspruch zu nehmen. Wie die Mannen von Sony über den offiziellen PlayStation Blog mitgeteilt haben, wurde das Angebot um weitere Titel erweitert.

PlayStation Now

Gleich 19 neue Spiele haben die Verantwortlichen in ihre Auswahl an verfügbaren Videospielen aufgenommen. Im Detail handelt es sich hierbei um eher kleinere PlayStation 4 Titel. Die folgende Übersicht verrät euch mehr.

  • Metal Slug 3
  • Styx: Master of Shadows
  • Entwined
  • The Swapper
  • Stealth Inc Ultimate Edition
  • Pixel Piracy
  • Giana Sisters: Twisted Dreams – Director’s Cut
  • The Swindle
  • Action Henk
  • Poncho
  • Fat Princess Adventures
  • Hohokum
  • Tiny Troopers Joint Ops
  • Leo’s Fortune
  • Stealth Inc 2: A Game Of Clones
  • Thomas Was Alone
  • Nova-111
  • Shadwen
  • Inside My Radio

Wer PlayStation Now nutzen möchte, muss pro Monat 16,99 Euro bezahlen. Viele Nutzer halten diesen Preis für zu hoch, was folglich für Kritik sorgt. Wer sich dennoch für ein Abo entscheidet, hat sofortigen Zugriff auf über 400 Spiele, die man ohne eine zeitliche Begrenzung nutzen kann. Zudem profitiert man davon, dass man das gewünschte Spiel nicht herunterladen und auf der Festplatte speichern muss. Dank des Streamens spart man nicht nur Speicherplatz, man erspart sich auch die Wartezeit für den üblichen Download, der bei PlayStation Now nicht stattfindet.

 

Teilen
onpost_follow

3 thoughts on “PlayStation Now – Streaming-Dienst bekommt neue Spiele”

  1. 19 neue Spiele
    Metal Slug 3
    Styx: Master of Shadows
    Entwined
    The Swapper
    Stealth Inc Ultimate Edition
    Pixel Piracy
    Giana Sisters: Twisted Dreams – Director’s Cut
    The Swindle
    Action Henk
    Poncho
    Fat Princess Adventures
    Hohokum
    Tiny Troopers Joint Ops
    Leo’s Fortune
    Stealth Inc 2: A Game Of Clones
    Thomas Was Alone
    Nova-111
    Shadwen
    Inside My Radio

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...