PlayStation Network: Seit dem Hack sind 3 Mio. neue Kunden hinzugekommen!

Wir erinnern uns noch alle an den großen PSN-Hack im April 2011, der dafür gesorgt hat, dass das PlayStation Network für mehrere Wochen offline war und zudem viele Millionen Account-Daten gestohlen wurden. Die Spieler dürften jedoch ihr Vertrauen zu Sony zurückgewonnen haben, denn wie der Sony-CEO Howard Stringer auf der IFA 2011 in Berlin verraten hat, konnten seit der Wiederaufnahme des PSN´s immerhin drei Millionen neue Kunden verzeichnet werden. Zudem versichert man nach wie vor, dass das PlayStation Network momentan sicherer und besser ist als jemals zuvor.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund zum Optimismus, denn derzeit übetreffen die Verkäufe aktuell alles, was noch vor dem PSN-Hack geschehen ist. „Sony hat den Sommer der Misserfolge hinter sich lassen, um sich nun für die Zukunft zu rüsten!“ so Howard Stringer, der auf der IFA 2011 auch das Sony Entertainment Network angekündigt. Dieses fasst die Dienste PlayStation Network, Video Unlimited und Music Unlimited zusammen. Qriocity fällt dadurch weg.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...