PlayStation 4 – Sony hat noch weitere geheime Projekte parat

Im Rahmen der E3 2017 gab es im direkten Vergleich zum Vorjahr eher wenig Neuankündigungen. Wie Sony nun aber zu verstehen gab, hat man die Enthüllung einiger Projekte für die PlayStation 4 bewusst zurückgehalten.

PlayStation 4

Wenn man die Pressekonferenz von Sony zusammenfasst, wurden hauptsächlich neue Szenen zu bereits bekannten Projekten gezeigt, die im Laufe der kommenden Monate erscheinen. Allerdings haben die Verantwortlichen noch ein paar Überraschungen im Hinterstübchen. In einem aktuellen Interview hat Shuhei Yoshida bestätigt, dass man bewusst neue Projekte zurückgehalten hat. Diese Exklusivtitel möchte man sich für spätere Events sparen.

„Es gibt Dinge, die wir zurückgehalten haben. Wir haben uns entschieden, diese Sachen nicht bei der E3 2017 zu zeigen. Aber es wird später in diesem Jahr weitere Neuigkeiten zu den Projekten unserer Teams geben.“

Die Vermutung, dass man unter anderem die Gamescom in Köln nutzen wird, ist naheliegend. Immerhin ist die Messe, die traditionell im August stattfindet, von großer Bedeutung. Insbesondere für den europäischen Markt. Ein weiterer Termin wäre die PlayStation Experience. Da diese aber erneut für Dezember angesetzt ist, müssen sich die Spieler noch ein wenig gedulden. Egal wann die Ankündigungen vollzogen werden, die Wahrscheinlichkeit, dass die neuen Projekte frühstens 2018 in den Handel gelangen, ist sehr hoch. Doch warten wir zunächst ab. Sobald wir mehr wissen, melden wir uns wieder!

 

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “PlayStation 4 – Sony hat noch weitere geheime Projekte parat”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...