Playstation 4: GayStation-Versteigerung für den guten Zweck

Der schwedische Online-Shop Tradera und Webhallen.com versteigern eine streng limitierte Ausgabe der PlayStation 4 im Regenbogen-Design. Der Erlös dieser Auktion geht dabei an eine wohltätige Organisation für Schwule, Lesben, Trans- und Bisexuelle.

gaystation

Wem die eher eintönigen Farben der Sony PlayStation 4 zu langweilig sind, hätte noch bis zum 3. August die Möglichkeit eine Konsole in bunten Regenbogenfarben zu ersteigern und dabei die Organisation RFSL zu unterstützen. Diese setzt sich für Asylsuchende, Migranten, Schwule, Lesben, Trans- und Bisexuelle Menschen ein. Sie möchten mit dieser Auktion allen jungen Menschen, die im Alltag wegen ihres Backrounds mit Intoleranz und Ausgrenzung konfrontiert werden, einen Zufluchtsort bieten an dem sie immer Willkommen sind.

Das Konsolen-Paket an sich enthält neben der limitierten GayStation einen DUALSHOCK 4 Wireless-Controller, vier PlayStation 4-Spiele, ein Mono-Headset, ein HDMI-Kabel (2m) und ein Micro-USB-Aufladekabel.

Das Höchstgebot liegt derzeit (Stand 31. Juli) bei 19.100 schwedischen Kronen, was etwa 2.071 Euro entspricht.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Playstation 4: GayStation-Versteigerung für den guten Zweck”

  1. Das Geld wäre bei Verfolgten, Hungrigen und Armen besser aufgehoben. Redet der Otto Normalbürger immer darüber das er Hetero und stolz drauf ist? 1st World Problems.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...