Pixel Piracy – Indie-Titel erscheint für die PS4

Indie-Begeisterte dürfen sich freuen. Denn wie die Verantwortlichen von 505 Games bekannt gaben, wird die Piraten-Simulation namens „Pixel Piracy“ bereits am 16. Februar 2016 für die PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Pixel Piracy PS4 2016 (1)

Der Titel ist bereits seit April 2015 als PC-Fassung erhältlich und genießt größtenteils positive Bewertungen. Auf der Konsole soll der Mix aus Strategie, Simulation und Sandbox lediglich 14,99 Euro kosten und bereits alle wichtigen Verbesserungen der PC-Version sowie ein Tutorial enthalten. Abseits davon dürfen sich die Spieler zusätzlich über zahlreiche Überarbeitungen freuen, wie beispielsweise beim Fähigkeitsbaum, beim Wetter oder bei der KI.

Inhaltlich dreht sich alles darum, der größte Pirat auf den Sieben Weltmeeren zu werden. Hierfür stellt ihr euch eine furchterregende Crew zusammen und rüstet ein Schiff mit Kanonen und weiteren Hilfsmitteln aus. Allerdings steht euch frei, ob ihr eher aggressiv vorgehen wollt oder lieber Handel betreibt.

Pixel Piracy – PS4-Ankündigungs-Trailer

 

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Pixel Piracy – Indie-Titel erscheint für die PS4”

  1. Euer ernst? Deshalb habe ich mir eine PS4 gekauft? Um Spiele damit spielen zu können die von der Grafik schlechter sind als auf dem Atari? Und das schlimme ist, dass es Leute gibt die das abfeiern wie King Louie auf dem Ast. Ich bin enttäuscht über die spiele Welt und ihrer Machenschaften. Spiele werden groß angekündigt und haben denn nicht mal einen Story Mode und jetzt bringt man spiele auf den Markt mit einer Grafik aus den 80 Jahren weil Sie meinen mit billig mehr Geld machen zu können! Das ist echt armselig.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...