Paragon – Entwickler starten das erste offizielle Turnier

Endlich ist es soweit. Nachdem „Paragon“ in den letzten Monaten eifrig gewachsen ist, hat es nun die richtige Größe erreicht, um die Grundlage für ein offizielles Turnier darzustellen. Epic Games hat dafür ein Preisgeld von 15.000 Dollar bereitgelegt.

Paragon

Insgesamt vier Teams werden im Sommer um den Titel kämpfen. Dabei stammen zwei aus Nordamerika, eins aus Westeuropa und eins aus Osteuropa. Um aber überhaupt soweit zu kommen, muss man zuerst die Qualifikation dominieren. Für Westeuropa und somit auch für uns sind die Kollegen von Gameaholix zuständig. Die Anmeldungsphase läuft bereits.

Qualifikation Westeuropa

  • Zeitraum:
    • Gruppe A und B: 27. bis 28. Mai
    • Gruppe C und D: 10. bis 11. Juni
    • Endrunde: 24. bis 25. Juni
  • Gastgeber: Gameaholix
  • Anmeldung: 19. Mai
  • Anmeldung bis 26. Mai
  • Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Teilnehmer, die nicht aus den USA kommen, benötigen einen internationalen Pass, der bis mindestens Februar 2018 gültig ist.
  • Teilnehmer müssen aus einer der folgenden Regionen kommen: Europäische Union, Vereinigtes Königreich, Schweiz, Norwegen.

Zulässige Teams

  • Teams müssen aus 5 Spielern bestehen, die aus den zulässigen Ländern kommen.
    • Teams benötigen einen Ersatzspieler.
    • Teilnehmer können nur einem einzigen Team als Ersatzspieler dienen.
  • Teams und ihre Spieler können nur an einem Qualifikationsspiel teilnehmen.
  • Für dieses Event zulässige Regionen:
    • Nordamerika
    • Europäische Union
    • Vereinigtes Königreich, Schweiz, Norwegen
    • Russland, Ukraine, Weißrussland, Kasachstan

In der offiziellen Ankündigung verspricht Epic Games zudem, dass in naher Zukunft weitere Events folgen werden, um „Paragon“ erfolgreich in der eSports-Szene zu etablieren. Das erste Turnier sei nur einer von vielen Schritten, heißt es von Seiten der Entwickler.

Offizielle Turnierregeln                      Verhaltensregeln

Am 16. August 2016 hat „Paragon“ die Early Access Phase verlassen und befindet sich seitdem in der Open Beta, die vollkommen kostenlos spielbar ist. Darüber hinaus unterstützt der MOBA-Titel ein gleichberechtigtes Gameplay und verhindert ein Pay-2-Win-Prinzip. Zudem erscheinen in regelmäßigen Abständen neue Inhalte, die ebenfalls kostenlos sind. Einen umfangreicheren Einblick in „Paragon“ erhaltet ihr in unserer Preview.

Der eSports ist längst keine Nische im Massenmarkt mehr. Der Bekanntheitsgrad in Deutschland steigt enorm schnell an und hat sogar klassische Sportarten überholt. Zudem sorgt die immer stärker werdende TV-Präsenz in Kombination mit Sponsoring, Werbung und Merchandising aktuell für einen Umsatz von 50 Millionen Euro. Bis 2020 soll dieser sogar auf 130 Millionen ansteigen.

 

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...