NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 – Die spektakulären Ninja-Kämpfe gehen in die nächste Runde (Review)

Das neueste Werk der „NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM“–Serie erschien am 5. Februar 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und für den PC via Steam. Der Titel soll ein komplett überarbeitetes Kampfsystem bieten und uns in epische Kämpfe eintauchen lassen. Des Weiteren sollen viele neue zahlreiche Features enthalten sein. Ob der neueste Nachfolger der gefeierten STORM–Serie seinem Titel gerecht wird ? Wir testen den aktuellen Action-Titel für euch und somit herzlichen willkommen zur Review von „NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4“.

Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 4 2016

Der Titel startet mit einem grandiosen Opening und das Herz aller Naruto-Fans müsste dabei schon höher schlagen. Es wird nämlich genügend Naruto-Action gezeigt und alle Hauptprotagonisten werden einmal vorgestellt. Dabei wird das Opening mit dem Musiktitel „Spiral“ untermalt von der japanischen Band „KANA-BOON“. Der Song passt perfekt in das Opening und steigert die Vorfreude um so mehr das neueste Werk der STORM–Serie selbst erleben zu können. Das Opening haben wir euch hier einmal verlinkt.

Story:

Die Story startet mit der Vorgeschichte und mit einem impulsiven Kampf zwischen dem Gründer der Organisation Akatsuki „Madara Uchihaund dem Oberhaupt des Senju-Clans „Hashirama Senju“. Dabei wird euch gleich die grundlegende Kampfsteuerung erklärt. Der Zweikampf findet im „Tal des Endes“ statt und bietet einen perfekten Einstieg in den Action-Titel. Danach wird uns der Held und Hauptprotagonist „Naruto Uzumaki“ vorgestellt, der weitere Verlauf der Story wird dann aber leider nur in halben Standbildern fortgeführt. Sobald aber die Zwischensequenz vorüber ist, finden wir uns in einem weiteren Zweikampf wieder, diesmal aber zwischen dem Hauptprotagonisten „Naruto“ und dem Mitglied des Uchiha-Clans „Tobi“ ( Obito Uchiha ). Der Titel überzeugt schon hier mit seiner actionlastigen Art und mit seinen sehr schönen Effekten. Von hier aus Kämpfen wir uns durch die Story von „NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4“ und wechseln zwischen den Charakteren hin und her. Auch wenn die Geschichte nur in halb animierten Standbildern erzählt wird, bleibt die Story rund um den neuesten Teil der STORM–Serie spannend. Mehr Animationen hätten dem Titel aber trotzdem nicht geschadet.

NARUTO SHIPPUDEN (2)

Die Story von „NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4“ ist in mehrere Kapitel aufgeteilt. Dabei handelt es sich um die Geschichte rund um Naruto und um die Story von Sasuke. Beide Geschichten haben ihren eigenen Handlungsstrang, laufen aber ab einem bestimmten Punkt der Story wieder zusammen. Uns bleibt dabei überlassen welche von den beiden Handlungen wir als erstes spielen. Die Story von Naruto und Sasuke bleibt zwar wie gesagt spannend, auch wenn die Zwischensequenzen nur statisch dargestellt werden. Leider gibt es hier aber auch einen Rückschritt im Story-Modus, somit wurde das freie Bewegen komplett abgeschaltet aus dem Vorgänger und das Gameplay wurde gekürzt. In diesem Sinne gekürzt, dass man zum Beispiel von zehn Minuten Spielzeit rund 75% vor dem Bildschirm sitzt und sich die Geschichte anguckt aber nicht selber spielen kann. Trotzdem ist die Story für Naruto-Fans sehr gut gelungen und kann sogar in vielen Punkten überzeugen. Einige Sachen hätten aber nicht sein müssen.

Versus-Modus: Im Versus-Modus könnt ihr legendäre Teams bilden und somit euch die diversen Charakter-Fähigkeiten zum Vorteil machen, indem ihr auch die Möglichkeit habt die Charaktere während des Kampfes zu wechseln. Und das alles dank dem neuen „Change Leader System“.

Online-Modus: Im Online-Modus haben wir die Möglichkeit gegen Spieler aus der ganzen Welt anzutreten. Der Online-Modus funktioniert sehr gut und macht sogar auf Dauer Spaß, da wir viele verschiedene Möglichkeiten haben die Stärken und Charakter-Fähigkeiten zu nutzen.

Free Battle-Mode: Im „Free Battle – Mode“ haben wir die Möglichkeit uns auszuprobieren, um verschiedene Kampftaktiken durchzuspielen. Damit wir auch auf die kommenden Kämpfe vorbereitet sind.

Collection-Items: Hier können wir unsere eingesammelten Gegenstände prüfen, die wir während des Spielens von „NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4“ gesammelt haben.

Abenteuer-Modus: Im „Abenteuer-Modus“ können wir uns frei von Ort zu Ort bewegen und die authentische Nachbildung des Dorfs hinter den Blättern durchstreifen. Dabei sammeln wir Erinnerungsfragmente ein, lösen einige NPC-Aufträge und liefern uns nebenbei noch aufregende Kämpfe.

NARUTO SHIPPUDEN

Grafik:

Im Punkt „Grafik“ kann der Titel wiederum auf ganzer Linie überzeugen. Die Effekte während des Kampfes wirken sehr gelungen und heizen dem schnellen Gameplay noch einmal richtig ein. Optisch ist die Grafik sehr farbenfroh gehalten und passt perfekt zum „NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4“ . Die Cel-Shading-Optik sieht sehr beeindruckend aus und auf der aktuellen Konsolengeneration wirkt die Grafik noch besser als in den Vorgängern. Zwischendurch fühlt es sich auch so an als würden wir direkt den Anime spielen. Die Grafik wirkt nämlich in einigen Gameplay-Szenen sogar noch besser als die Anime-Vorlage. Wie schon erwähnt punktet der Titel bei der Grafik auf ganzer Linie und überzeugt nicht nur Fans der „STORM“-Serie davon.

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 - Screenshot PS4 2016 Bild (5)

Gameplay:

Der neueste Teil der „STORM“-Serie kommt mit einem komplett überarbeitete Kampfsystem daher und das merkt man auch beim Kämpfen. Das Kampfsystem ist sehr angenehm, jeder der Charaktere hat verschiedene Fern- und Nahkampfattacken, die wir je nach Gegnertyp einsetzten können um den Sieg zu erringen. Das Gameplay bzw. die Steuerungselemente gehen sehr schnell und flüssig von der Hand, und die Kämpfe werden zu keiner Zeit langweilig. Dafür sorgen dann auch wiederum die verschiedenen komplexen Spezialattacken. Bei der Spezialattacke des Original-Narutos sollten man am besten auf niedriger Distanz zuschlagen, während die Speziale-Schwertschwungattacke von Sasuke bis auf die andere Seite der Kampf-Arena kommt und euch noch mit einem heftigen schlag erwischen kann. Der Titel bietet epische Kämpfe mit einem sehr guten Kampfsystem an und auch im Punkt „Gameplay“ überzeugt der Titel auf ganzer Linie. Hier können also auch nicht Naruto- oder Animefans einen Blick riskieren.

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 - Screenshot PS4 2016 Bild (1)

Sound:

Die stimmungsvolle Hintergrundmusik passt immer Perfekt zum Spielgeschehen und macht damit die Kämpfe umso spannender. Bei den Sprachen gibt es leider keine deutschen Synchronstimmen, was aber auch nicht wirklich stört. Es gibt zwar englische Synchronstimmen, aber echte Anime- und Narutofans werden diesen Titel im japanischen Original-Ton genießen mit deutschen Untertitel. Der Sound ist im gesamten zwar nichts besonderes, erinnert aber sehr an die Animeserie und Narutofans werden nicht enttäuscht. Somit punktet auch hier wieder der neueste Titel der „STORM“-Serie.

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 - Screenshot PS4 2016 Bild (2)

Fazit:

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4“ ist der fesselnde Abschluss der „STORM“–Serie und das erste Naruto-Game was auf der aktuellen Konsolengeneration erschienen ist. Die Cel-Shading-Optik sieht sehr beeindruckend aus und einige Gameplay-Szenen sehen sogar besser als die Anime-Vorlage. Leider wird im Story-Modus das Gameplay etwas gekürzt und es wird soviel Story erzählt. Dabei kann es vorkommen das man zum Beispiel von zehn Minuten Spielzeit rund 75% vor dem Bildschirm sitzt und sich die Geschichte anguckt, dafür aber nicht selber spielen darf was sehr schade ist. Dafür gibt es aber den Abenteuer-Modus, in dem wir uns frei von Ort zu Ort bewegen können um verschiedene NPC-Aufträge zu lösen und natürlich uns nebenbei noch in aufregende Kämpfe zu stürzen. Das überarbeitete Kampfsystem kann sich sehen lassen und auch nicht Naruto- oder Animefans sollten daher einen Blick in den Titel riskieren. Das Gameplay bzw. die Steuerungselemente gehen sehr schnell und flüssig von der Hand, und die Kämpfe werden zu keiner Zeit langweilig. Das Kampfsystem ist zwar komplex und hat viel zu bieten, dafür ist es aber auch sehr angenehm. Mit dem grandiosen Abschluss der „STORM“–Serie bietet „NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4“ alles an was ein Fan-Herz höher schlagen lässt. Der Titel ist nämlich sehr gut gelungen, auch wenn es hier und da einige macken gibt, ist „NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4“ ein Must-Have-Game für jeden Naruto- bsw. Animefan.

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 Wertungskasten

Features:

  • Beeindruckende Cel-Shading-Optik

  • Spannende Geschichte

  • Überarbeitetes Kampfsystem

  • Frei beweglicher Abenteuer-Modus

  • Change Leader System

  • Neue Charaktere

Was ist NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 ?

Let´s Play Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 4 | #PS4

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 – Features Trailer

Allgemeine Daten:

BANDAI NAMCO Entertainment und CyberConnect2 veröffentlichten „NARUTO SHIPPUDEN: Ultimate Ninja STORM 4“ am 5. Februar 2016 für das PlayStation®4 Computer Entertainment System, Xbox One und für den PC via Steam®. Des weiteren erschien der Titel auch in einer Collectors Edition für die PlayStation 4 und Xbox One.

Inhalt der Collector’s Edition:

  • Das komplette Spiel
  • Naruto x Sasuke FuturePack Metal Case
  • Sasuke Metal Plate
  • Naruto Uzumaki „THE LAST“ 17cm Figur
  • Exklusives „Storm Memories“–Artbook

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 - Screenshot PS4 2016 Bild (3)

Produktbeschreibung:

Das neueste Werk der gefeierten STORM–Serie nimmt dich mit auf eine farbenfrohe und atemberaubende Fahrt. Mache dir das komplett überarbeitete Kampfsystem zunutze und mache dich bereit in die epischsten Kämpfe, die du jemals in der NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM–Serie gesehen hast, einzusteigen. Eine umfassende Auswahl an Ninja–Fähigkeiten wird dir in NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 zur Verfügung stehen, um diese gegen die wildesten Gegner, denen du je begegnen wirst, einzusetzen. Gewaltige Attacken in Form von „Ultimate Jutsus“, dynamische Entwicklungen der Erwachen–Funktion, die einzigartigen „Shurikens“ & „Kunais“ und ein einmaliger Spielstil für jeden Ninja!

Versus-Modus: Bilde legendäre Teams nach oder erstelle Dream–Teams und nutze den Vorteil aller Charakter-Fähigkeiten, indem du die Charaktere während des Kampfs wechselst. Ermöglicht wird dies durch das Change Leader System. Stehst du während eines intensiven Kampfes mit dem Rücken zur Wand? Benutze sie zu deinem Vorteil: Laufe auf sie zu und versuche so deinen Gegner zu überwinden.

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4 wird außerdem einen Online–Modus haben, in dem Spieler aus aller Welt die Möglichkeit haben werden gegeneinander anzutreten, ihre umfassenden Ninja–Fähigkeiten zu zeigen und an der Spitze zu stehen.

Diese sind nur einige von den zahlreichen Features, die in dem meist erwartetem STORM–Spiel, das jemals gemacht wurde, enthalten sind.

Features

  • Change Leader System: Bilde alle legendären Teams aus NARUTO SHIPPUDEN nach oder erstelle dein eigenes Team! Spieler werden in der Lage sein, während des Kampfes die Charaktere zu wechseln! Zudem gibt es eine unglaubliche Auswahl an Charakteren!
  • Neue Charaktere: Allmächtige Gegner wie Kaguya, Madara (Six Paths) & Obito (Six Paths) nehmen am Kampf teil!

Weiterführende Links:

Twitter: https://twitter.com/Bandainamcoeu
Facebook: https://www.facebook.com/bandainamcoeu
Youtube: https://www.youtube.com/user/NamcoBandaiGamesEU
Website: http://www.naruto-videogames.com/de/

NARUTO SHIPPUDEN Ultimate Ninja STORM 4

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...