Metro: Last Light – Kein Homefront mehr bei Vorbestellung

Nachdem Metro: Last Light nicht mehr von THQ veröffentlicht wird, sondern von Deep Silver, hat sich einiges geändert für die Vorbesteller.

Metro Last Light Banner 610x250

Wer das Spiel über den PlayStation Store vorbestellt hat, der wird schon bald sein Geld erstattet bekommen. Eigentlich sollten Vorbesteller Homefront gratis dazubekommen, doch Deep Silver ließ diese Aktion streiten.

Erscheinen wird Metro: Last Light wohl noch in diesem Jahr.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Metro: Last Light – Kein Homefront mehr bei Vorbestellung”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...