“Mass Effect 4” Fans können aufatmen

Vor einigen Tagen machte sich das Gerücht im Internet breit, der vierte Teil der BioWare “Mass Effect” -Reihe, würde exclusiv für Microsofts Xbox One erscheinen.

Die Fans der Science Fiction RPG Trilogie von “Mass Effect”, welche die PS4 Version sehnlichst erwarten, können allerdings aufatmen. Denn nach lautem Protest seitens der Fans erfolgte nun eine Klarstellung von BioWare, in einem Tweet wurde vom Produzenten Michael Gamble erklärt, dass es sich tatsächlich nur um ein Gerücht handelt.

Mass Effect 4 überwältigender als die Trilogie

Obwohl Commander Shepard in der Fortsetzung der grandiosen Trilogie keine Rolle mehr spielen wird, wird es eine Anlehnung an Teil 1-3 geben, denn Teil 4 soll zeitgleich in einer anderen Galaxie spielen. So soll es beispielsweise auch eine Verbindung zu Sheppards Spezialeinheit N7 geben. Dabei wird das Spiel aber definitiv nicht Mass Effect 4 heissen, sondern wird einen Alternativen Titel bekommen welcher noch nicht feststehe.

 

mass effect 4

Laut Bioware erwartet uns der bisher größte Teil der Serie. Wer von euch “Dragon Age- Inquisition” gespielt hat, konnte sich schon einmal dort mit der Frostbite-Engine 3 vertraut machen, welche auch in “Mass Effect 4” die grafische Grundlage bilden wird. Das bedeutet also in optischer Hinsicht definitiv Vorfreude auf das was uns erwarten wird. Ein Release Termin ist jedoch noch nicht bekannt.

Teilen
onpost_follow

3 thoughts on ““Mass Effect 4” Fans können aufatmen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...