LucasArts nun von Disney geschlossen *UPDATE*

Aktuellen Meldungen zufolge, soll Disney nun das Unternehmen LucasArts geschlossen haben.

Star-Wars-1313

Am heutigen Morgen wurden alle Mitarbeiter von LucasArts darüber informiert, dass LucasArts geschlossen wird. So mussten nun rund 150 Mitarbeiter des Unternehmens ihre Koffer packen. Außerdem wurden, wie bereits bekannt ist,”Star Wars: First Assault”und “Star Wars 1313” eingestellt.

Wie es nun mit LucasArts weitergehen soll, steht bereits so gut wie fest. Der Name LucasArts soll demnächst nur noch dafür verwendet werden, um anderen Entwicklern bzw. Publishern Lizenzen zu erteilen, um so theoretisch jedem beliebigen Entwickler und/oder Publisher die Möglichkeit zu geben, sein eigenes ‘Star Wars’-Spiel zu entwickeln. So könne man zumindest darauf hoffen, mehr Star Wars Spiele auf dem Markt zu sehen.

Hierzu noch das Statement von Disney: “Nach Überprüfung unserer Position auf dem Spielemarkt haben wir uns dazu entschieden, mit LucasArts von einem internen Entwicklungsmodell hin zu einem Lizenzierungsmodell zu wechseln, womit wir das Risiko für unser Unternehmen minimieren und gleichzeitig für ein breiteres Portfolio an qualitativen Star-Wars-Spielen sorgen.”

*UPDATE*

Ein Sprecher von LucasArts erwähnte, dass es trotzdem noch durchaus möglich ist, dass Star Wars 1313 erscheinen könnte. Allerdings nur über die Lizenz eines externen Partners.

Quelle: gameinformer.com

Teilen
onpost_follow

13 thoughts on “LucasArts nun von Disney geschlossen *UPDATE*”

  1. Da steht doch das die sich nun auf StarWars Spiele konzentrieren wollen also das Spektrum nur etwas eingeschränkt haben sie. 😉 heisst dann halt nich mehr LucasArts

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...