Kinoerlebnis für Zuhause

Seit geraumer Zeit erfreuen sich Heimkinosysteme großer Beliebtheit bei den Konsumenten. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass ein gewöhnlicher Besuch im Kino heutzutage ordentlich zu Buche schlägt. Aber auch die immer erschwinglicheren Angebote tragen dafür Sorge, dass echte Cineasten und die, die es werden wollen, verstärkt das heimische Wohnzimmer zum Kinosaal aufrüsten.

Voraussetzungen für das eigene Heimkino sind dabei folgende Komponenten:

  • LCD- oder Plasma- Fernseher
  • Beamer und Leinwand
  • Dolby Surround System
  • DVD- oder Blu-ray-Player

Ob man sich schlussendlich für einen großen Flachbildfernseher oder eine Leinwand inklusive Beamer entscheidet, ist individueller Natur und gleichermaßen eine Preisfrage. Ebenso besteht heutzutage die Möglichkeit, diverse Spielkonsolen als leistungsstarken Blu-ray-Player zu nutzen. So dient beispielsweise die Playstation 4, die dieses Jahr noch auf den Markt kommen sollen, als eine echte Alternative zu gewöhnlichen Blu-ray-Playern. Diese unterstützt dann zum einen das Filmvergnügen und fungiert zum anderen als Plattform für actionreiche Spiele, die ebenfalls mit bestem Sound über das Heimkinosystem gespielt werden können. Der Egoshooter oder das Jump and Run Game kann so ebenfalls mit bestem Ton und hochauflösendem Bild genossen werden, was das Spielerlebnis noch realer und aufregender gestaltet.

Wissenswertes rund um das Heimkinoerlebnis

Wie schon gesagt, die Wahl hinsichtlich eines Beamers oder eines Flachbildfernsehers erfolgt aufgrund persönlicher Präferenzen. Ein qualitativ hochwertiger Beamer zeichnet sich hingegen dadurch aus, dass die Bildqualität durch atemberaubende Bilder besticht, während ein LCD-Fernseher wiederum das Bild elektronisch aufbereitet, so dass es oft künstlich wirkt. Hinzu kommt, dass das Aufstellen eines Beamers und das Anbringen einer Leinwand im besonderen Maße das Kinoerlebnis nach Hause transportiert. Beim Kauf eines Beamers sollte ferner auf die Auflösung geachtet werden. 1920 mal 1080 Pixel oder Full HD ist hierbei ein guter Standard.
Beim Heimkinosystem als solches erfolgt die Wahl zwischen einem Komplettsystem und einzelnen Komponenten. So können die Komponenten einzeln oder zusammen als Paket gekauft werden. Diejenigen, die mit Technik nicht allzu viel zu tun haben, sind mit einem Komplettestem gut beraten, da die einzelnen Komponenten vom Hersteller bestmöglich zusammengestellt werden. Des Weiteren sind diese Systeme oftmals preiswerter, als wenn man alle Elemente einzeln kauft. Der Vorteil des Kaufs einzelner Elemente richtet sich hingegen an Kenner, die genau wissen, welche Komponenten kompatibel sind. Gute Heimkinoanlagen erhält man beispielsweise bei Teufel. Hier hat man ebenfalls die Möglichkeit, zwischen Komplettsystemen und einzelnen Elementen zu wählen.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Kinoerlebnis für Zuhause”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...