God of War – Sony plant wohl teure Collector’s Edition

Mal wieder sind die Händler etwas zu schnell. Auf gleich mehreren Seiten ist nämlich eine Collector’s Edition zu “God of War” aufgetaucht, die auf der einen Seite einen interessanten Inhalt umfasst, auf der anderen Seite aber wieder sehr teuer ist.

God of War

Während viele Frauen wohl gerade gespannt das große Germany’s Next Topmodel Finale verfolgen und ebenso viele Männer sicherlich leicht alkoholisiert den heutigen Tag feiern, erreichen uns neue Informationen zum kommenden “God of War”. So hat unter anderem der Händler Spielegrotte eine sogenannte Collector’s Edition gelistet. Diese kostet jedoch satte 199,99 Euro, umfasst dafür aber allerhand Content, wie die folgende Übersicht zeigt.

  • God of War Spiel
  • ca. 23 cm große Statue von Kratos und Atreus im Kampf mit 2 Hellwalkers
  • zwei geschnitzte Spielzeugfiguren von Kratos Sohn
  • Steelbook
  • Exklusive Lithografie
  • Weltkarte aus Stoff
  • Digitaler Soundtrack
  • Exklusives dynamisches PS4 Theme
  • Schildpack – enthält 3 Ingame Schilde

Im entsprechenden Eintrag ist zudem vom 15. Januar 2018 die Rede. Ob es sich hierbei tatsächlich um den Releasetermin von “God of War” handelt, ist aktuell ungewiss. Das trifft jedoch auch für die besagte Collector’s Edition zu. Schließlich wurde sie bislang nicht von Sony angekündigt.

Wie man bisher weiß, spielt die Familie im kommenden Titel eine große Rolle. Dank dem sogenannten Sohn-Button kann der Spieler Kratos‘ Kind auffordern, aktiv am Kampfgeschehen teilzunehmen. Im Detail kann man ihn befehligen, die Gegner mit Pfeilen anzugreifen. Darüber hinaus wird die Möglichkeit bestehen, beide Charaktere zu verbessern und sich somit Vorteile zu erspielen. Wie außerdem bestätigt wurde, kann man den Sohn in manchen Abschnitten von “God of War” selbst steuern.

God of War

 

Teilen
onpost_follow

5 thoughts on “God of War – Sony plant wohl teure Collector’s Edition”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...