God of War – Entwickler versprechen höhere Kampfdynamik

Bereits zur offiziellen Enthüllung hat man gezeigt, dass im kommenden “God of War” nicht nur Kratos, sondern auch sein Sohn eine zentrale Rolle spielen wird. Vor allem dieses gemeinsame Auftreten soll eine höhere Kampfdynamik mit sich bringen.

God of War

Laut Marketing Producer Aaron Kaufman sei die höhere Kampfdynamik im kommenden Titel von enormer Bedeutung. Das Zusammenspiel ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere weil Kratos etwas ruhiger agiert als in den Vorgängern. Schließlich besitzt er nun eindeutig die Rolle des vorbildlichen Vaters. Das bedeutet aber nicht, dass die Feinde dieses Mal ein leichtes Spiel haben werden. Denn auch sein Sohn weiß, wie man sich gegen Feinde zu wehren hat. Kaufman liefert ein kleines Beispiel.

“Es gibt da einen wirklich coolen Move, bei dem Atreus über den Rücken seiner Feinde springt. Man drückt dafür die Quadrat-Taste, die eine Aktion für Atreus auslöst. Er springt dann über den Rücken des Feindes und schiesst Pfeile ab, währenddessen Kratos seine Axt werfen kann.”

Einen konkreten Termin für die Veröffentlichung hat der potenzielle Blockbuster aktuell nicht. Im Zuge der E3 2017 haben die verantwortlichen Entwickler jedoch bestätigt, dass “God of War” im Frühjahr 2018 für die PlayStation 4 erscheint. Möglicherweise liefert man auf der Gamescom endlich ein exaktes Datum. Vorerst müssen wir uns aber gedulden.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...