GAME OF THRONES – Winter is coming to consoles

Vor kurzem hat die Adventure-Spieleschmiede Telltale Games bekannt gegeben, dass sie an einer GAME OF THRONES Serie arbeiten und noch 2014 erste Episoden veröffentlichen wollen. Bekannt und beliebt ist das Studio vor allem durch die Serie „The Walking Dead“ geworden, das mit zu den besten Spiele-Umsetzungen einer Fernsehserie gehört.

GameOfThrones_TelltaleGames_01_Teaser

Telltale Games – Die Adventure-Profis
Telltale Games wurde 2004 gegründet und besteht zu einem Großteil aus ehemaligen Mitarbeitern von LucasArts, also sehr erfahrenen Entwicklern von Adventures. Zu ihren bekanntesten Spielen gehören „Tales of Monkey Island“ (2005), „Back to the Future“ (2010), „Jurassic Park: The Game“ (2010), das bereits genannte „The Walking Dead“ (2012) und das jüngste Adventure „The Wolf Among Us“ (2013). Alle Spiele haben gemein, dass sie bei Spielern und Kritikern sehr gut ankamen, obwohl Telltale Games ihnen immer ihren eigenen Stempel aufgedrückt hat, sei es in der Erzählweise, dem Gameplay oder dem ungewöhnlichen Grafikstil.

Die komplexe Buchvorlage von George R. Martin
Nun wagt sich das Entwicklerstudio an einen neuen und sehr komplexen Stoff – an nichts geringeres als die als GAME OF THRONES bekannte Fantasy-Fernsehserie von HBO. Die wiederum ist eine Adaption der Romane von George R. Martin, der diese bisher fünf (englischsprachige) Bände umfassende Fantasy-Saga erschaffen hat. Die Bücher erschienen im Zeitraum 1996 bis 2014 und es sind zwei weitere geplant, um die Saga zu beenden.

Die originale Buchvorlage hört übrigens auf den Namen „A Song of Ice and Fire“ (also „Das Lied von Eis und Feuer“). George R. Martin hat dieses mehr als komplexe Universum geschaffen, dass in einer mittelalterlichen und europäisch anmutenden Fantasy-Welt spielt. Im Mittelpunkt stehen über hunderte von Hauptpersonen und Adelshäuser, denen sie angehören. Die Menschen um die es geht, werden aber nicht fantasy-klassisch in gut und böse unterteilt. George R. Martin fächert in ein weitaus breiteres Spektrum mit verschiedenen moralischen Graustufen und legt seinen Fokus immer eher auf die „dunkle Seite“ der Protagonisten.

Ein riesiger Fantasy-Spielplatz
GAME OF THRONES spielt hauptsächlich auf dem Kontinent Westeros und in den 7 dort heimischen Königreichen. Jedes Reich unterscheidet sich stark in Klima, Religion, Kultur und Gesellschaftsordnung, was immer wieder zu Spannungen und Kämpfen führt – insbesondere am Beginn der Saga, als eine Thronnachfolge nicht geklärt ist. Diese komplexe und faszinierende Geschichte ist der ideale Spielplatz für Telltale Games, die aus einer wahren Fundgrube an Geschichten schöpfen können. Bekannt gegeben hat das Studio bisher nur, dass die erste Season wieder aus 5 Episoden bestehen soll, dass sie eng mit HBO, den Produzenten der Fernsehserie, zusammenarbeiten und dass sie noch auf der Suche nach geeigneten Protagonisten für das Spiel sind.

Welches Abenteuer erwartet uns?
In einem kürzlich veröffentlichten Video teasern die Entwickler aber womöglich, in welche Richtung das Spiel gehen könnte. Im Video ist die Rede vom Adelshaus „Forrester“, das in den Büchern und der Serie bisher keine große Rolle gespielt hat. Es ist gut möglich, dass Telltale Games sich treu bleibt, wieder eine eigene Geschichte im großen GAME OF THRONES Universum erzählt und sich Charaktere heraus pickt, die im Buch nicht so heraus gearbeitet wurden und darum Platz für Kreativität bieten. Wir dürfen jedenfalls sehr gespannt sein, lassen Telltale Games jetzt erstmal zaubern und warten auf neue Infos. Keep calm and let the Winter come!

GAME OF THRONES – A Telltale Games Series

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “GAME OF THRONES – Winter is coming to consoles”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...