Final Fantasy XV – Die Entwickler bekommen von den Avalanche Studios unterstützung

Vor einigen Tagen wurden verschiedene neue Details zum Rollenspiel „Final Fantasy XV“ bekannt. So auch das die Arbeiten zu 65% abgeschlossen sind.

FINAL FANTASY XV

Derzeit ist „Final Fantasy XV “ für eine Veröffentlichung im kommenden Jahr vorgesehen. Der Director Hajime Tabata ließ gegenüber der japanischen Famitsu verlauten, dass das verantwortliche Entwicklerteam von einem prominenten Studio unterstützt wird. Hierbei handelt es sich um die schwedischen Open-World-Experten von den Avalanche Studios die derzeit noch an „Just Cause 3“ arbeiten, welches von Square Enix vertrieben wird. Die Erfahrungen der Avalanche Studio-Mitarbeiter sollen vor allem bei der Umsetzung der Flugelemente zum Einsatz kommen -so Tabata. Der verantwortliche Director räumte ein, das vor allem die Art und Weise, wie das vertikale Gameplay oder der Übergang zum Fliegen in „Just Cause 3“ umgesetzt werden, ziemlich beeindruckt.

Das Entwicklerteam hinter „Final Fantasy XV“ hat in diesem Bereich kaum Erfahrung, darum greift man auf das Wissen der Avalanche Studios zurück. Ein Luftschiff welches in „Final Fantasy XV“ eingebaut ist, stellte die Entwickler vor einige Probleme, die aber mit der Hilfe der Avalanche Studios gelöst werden konnten.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Final Fantasy XV – Die Entwickler bekommen von den Avalanche Studios unterstützung”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...