eSports – Hoher Unterhaltungswert in der LCS EU

Das fünfte Spiel und der fünfte Sieg. Unicorns of Love ist derzeit auf einen wahren Höhenflug in der LCS EU. Allerdings konnte auch G2 Esports ein weiteres Mal dominieren und kann somit ebenfalls insgesamt fünf Siege vorzeigen.

LCS EU

Im ersten Aufeinandertreffen des Tages traten die Unicorns of Love gegen Giants an und hatten somit nicht unbedingt den schwierigsten Gegner. Das zeigte bereits der erste Kill in der allerersten Minuten. Nachdem Giants Jungler einige Probleme hatte, eilte Mid-Laner NighT zur Hilfe und fiel letztendlich selbst dem Gegner zum Opfer. Im späteren Verlauf spielten die Einhörner recht aggressiv aber auch erfolgreich und konnten somit einen Gold-Vorsprung vorweisen. Nach knapp 22 Minuten holte man sich dann den Baron und kurz darauf folgte der Sieg. Beim zweiten Match war Giants schon etwas besser unterwegs, konnte sich aber auch wirklich behaupten. Den Gegner gelang es immer wieder wichtige Kills zu holen und somit erfolgreich zu Farmen. Nach und nach fiel ein Turm nach dem anderen und letztendlich zerstörten die Unicorns of Love den gegnerischen Kern.

Spannung pur

Beim folgenden Spiel zwischen G2 und H2k war es deutlich spannender. Das First Blood fiel erst nach über 12 Minuten und ging an H2k, was nicht wirklich einen Vorteil brachte. Denn das Match war sehr ausgeglichen. Kein Team konnte einen nennenswerten Gold-Vorsprung erspielen. Erst im End-Game konnte G2 mehr Gold sammeln. Während einem äußerst gefährlichen Push gegen H2k entfachte gleichzeitig der Kampf um den Baron, der sich in die Länge zog und den Minions großen Schaden anrichten ließ. Nach einem Teamfight, den G2 gewann, ging man dann direkt zum mittlerweile freiliegenden Kern und siegte. Im zweiten Match drehte sich das Blatt. Das Team um Jungler Jankos konnte gleich mehrere Kills holen und sicherte sich einen Gold-Vorsprung. Als H2k nach 30 Minuten schließlich den Sieg holte, stand es unglaubliche 16:1. Es sollte also in die Verlängerung gehen. Hier musste G2 erneut zahlreiche Kills verkraften, konnte aber einen gegnerischen Gold-Vorsprung verhindern. Dennoch sicherte sich H2k den Baron, was sich als fatal erwies. Unmittelbar danach erzielte Trick einen Double-Kill und kurz danach sahen drei Spieler von H2k den Respawn-Timer. Das sorgte zum Verlust mehrere Gebäude. Nach einem weiteren Team-Fight gelang G2 das 2:1.

Die LCS EU geht bereits heute weiter. Zunächst tritt Spylce gegen Misfits an. Danach möchte Fnatic gern einen Sieg gegen Team Vitality holen. Eine Übersicht der folgenden Spiele findet ihr in einem separaten Artikel. Klickt einfach hier.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...