EA bestätigt offiziell Battlefield 4

Kaum ist Battlefield 3 auf dem Markt, da gab es bereits die Gerüchte um einen möglichen Nachfolger des Shooters. Auch wenn es sehr wahrscheinlich ist, dass ein solcher Titel erscheint, gab es bisher keine offizielle Stellungnahme des Publishers EA, die klare Verhältnisse schafft. Heute änderte sich das und Frank Gibeau, Oberhaupt von Electronic Art bestätigte die Planungen für Battlefield 4.

Genauere Informationen darf man zu dieser frühen Zeit nicht erwarten. Weder einen groben Releasezeitraum oder andere Infos gab er bekannt, sodass es im Kern nicht wirklich etwas neues ist. Zunächst wollte man sich bei Entwickler DICE jedoch auf den Support von Battlefield 3 konzentrieren und das Spiel mit neuen DLCs füttern. Der erste DLC „Back to Karkand“ erscheint am 06. Dezember 2011 für Playstation 3.

Die PR-Abteilung von Electronic Arts wollte die Aussagen Frank Gibeaus nicht so stehen lassen und versuchte das Statement etwas zurückzunehmen. Gibeau hätte von der Marke im Allgemeinen geredet und damit nicht speziell ein Battlefield 4 in der Zukunft bestätigt. Da die Aussage allerdings von einer Führungsperson des Publishers stammt, darf man wohl damit rechnen, dass Battlefield 4 Planungen tatsächlich bei EA existieren.

Teilen
onpost_follow

6 thoughts on “EA bestätigt offiziell Battlefield 4”

  1. lol, man will sich um den Support von Battlefield 3 kümmern….ahja, na aber sicher doch, man will sich wohl eher mit geld zählen beschäftigen, von support merke ich bei dieser 60€ Beta nix, dieser ehlende Haufen bekommt einfach nix auf die Reihe…

  2. Der Weg sollte sein:

    Die Bad Company Reihe auf den Konsolen festsetzen und die Titel nur darauf veröffentlichen. Bad Company sollte Konsolenexklusiv werden.

    Die traditionelle Battlefield Reihe auf PC-Only entwickeln und die Spieler des PCs mit DLC und Addon und vielem mehr füttern. Möglicherweise noch Mod-Tools zur Verfügung stellen und der Spielspaß ist auf lange Zeit gesichert, siehe Battlefield 2.

    Ich fände das die Beste Lösung, denn so bedient man jedem mit dem, was ihm gefällt. Den PClern, sagte BC 2 nicht zu und den Konsolenspielern BF3 nicht. Klare Sache aus meiner Sicht.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...