E3 2017 – Das sind die wichtigsten Termine

Hui, so langsam wird es ernst! Die E3 rückt immer näher und mit ihr wieder zahlreiche große Ankündigungen und Präsentationen. In den folgenden Zeilen haben wir euch die wichtigsten Termine der großen Spielemesse in Los Angeles zusammengetragen.

E3 2017

Obwohl die E3 2017 offiziell vom 13. bis zum 15. Juni stattfindet, ist bereits der 10. Juni von Bedeutung. Denn um 21 Uhr startet hierzulande die Pressekonferenz von Electronic Arts auf der hauseigenen Messe namens EA Play. Im Mittelpunkt steht ganz klar „Star Wars Battlefront 2“. Aber auch „Need for Speed“ und „Battlefield 1“ spielen eine wichtige Rolle. Zudem könnte BioWare seine brandneue IP vorstellen und EA Sports ist mit mehreren Projekten wie „FIFA 18“, „UFC 3“ und so weiter vertreten.

Danach folgt Bethesda, dessen Konferenz dank der Zeitverschiebung hierzulande für den 12. Juni gegen 4 Uhr morgens angesetzt ist. Wer bis dahin wach bleibt oder eventuell schon wieder wach ist, darf sich auf eine interessante Präsentation freuen. Neben „Fallout 4 VR“ haben die Mannen nämlich noch zwei unangekündigte Projekte am Start. Ob diese enthüllt werden, ist zwar unbekannt, aber sehr wahrscheinlich.

Am meisten Spiele wird aber Sony bietet, die am 13. Juni um 3 Uhr morgens loslegen. Mal wieder ein großes Dankeschön an die Zeitverschiebung. Es ist mit Material zu „Days Gone“, „Death Stranding“, „Detroit: Become Human“, „God of War“, „Gran Turismo Sport“, „Spider-Man“, „The Last of Us: Part 2“ und „Uncharted: The Lost Legacy“ zu rechnen. Neben diesem umfangreichen Exklusiv-Lineup könnten außerdem „Call of Duty WWII“ und „Destiny 2“ zu sehen sein.

Ubisoft hat im Moment noch keine konkreten Daten für die E3 2017 genannt. Somit ist unklar, wann die Franzosen ihre Pressekonferenz abhalten werden. Nichtsdestotrotz können wir uns auf den jeweils neuen Ableger von „Assassin’s Creed“ und „Far Cry“ einstellen. Zumindest gab es diesbezüglich bereits mehrere Gerüchte. Aber auch neues Material zu „South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe“ ist denkbar.

Die Kurzform

  • Electronic Arts am 10. Juni um 21 Uhr
  • Bethesda am 12. Juni um 4 Uhr
  • Sony am 13. Juni um 3 Uhr
  • Ubisoft noch unbekannt

Sonstiges

  • Nintendo – 13. Juni um 18 Uhr
  • PC Gaming Show – 12. Juni um 19 Uhr
  • Microsoft – 11. Juni um 23 Uhr

Ebenfalls wichtige Spiele

  • Cyberpunk 2077 von CD Projekt Red
  • Mittelerde: Schatten des Krieges von Warner Bros.
  • Final Fantasy VII Remake von Square Enix
  • PES 2018 von Konami

 

E3 2017 – Das sind die wichtigsten Termine

4 thoughts on “E3 2017 – Das sind die wichtigsten Termine”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...