Die Sims 4 – Die Sims für Konsole! (Review)

Gleich zu Beginn überzeugt Die Sims 4 mit optischen Reizen. Der Create a Sim Mode ist deutlich vereinfacht worden und das Wesentliche wurde in den Vordergrund gerückt. Zeitraubendes Erstellen eines Sims ist somit Geschichte. Doch reicht der Start aus, um im Endeffekt ein gelungenes Ergebnis zu präsentieren? Wir haben die PlayStation 4 Version von Die Sims 4 für euch getestet.

Die Sims 4

 

Eigenheim macht Spaß

Wem allen voran das Bauen in Die Sims interessiert hat, dem wird wohl am neuen, deutlich vereinfachten Baumenü was verloren gegangen sein. Ich persönlich finde es durch seine vorgegeben und komplett eingerichteten Räume bedeutend vorteilhafter, auch wenn man einen dicken Geldbeutel mitbringen sollte. Die einfache Führung erleichtert es dem Spieler enorm, sein Märchenschloss zu bauen. Nur leider fehlen solche, wie ich meine, wichtigen Sachen wie Pools und Keller, was den Bauspaß leicht trübt. Aber ich denke für ein kleines Entgelt wird auch dies in kommenden DLCs verfügbar sein. Dafür dürfen wir alles erdenklich an jedem Ort umbauen, was ziemlich vorteilhaft sein kann, wenn im Nachtklub mal alle Toiletten belegt sind.

Bitte lächeln

Enorm positive ist mir auch aufgefallen, dass die Sims doch sehr multitaskingfähig geworden sind. Dank den Entwicklern sind dies nicht nur die weiblichen Sims, sondern auch die echten Männer der neuen Sims Rasse. Somit ist ein zeitgleiches Erledigen mehrere Aufgaben problemlos möglich. Dies schont den Zeigefinger und die Maus enorm – sofern man eine an der PlayStation 4 benutzt. Dass Die Sims jetzt auch in verschiedene Stimmungen fallen können und dadurch auch den Spieler durch die wirklich gelungen Animationen voll in seinen Bann ziehen, ist, wie soll man es sagen, mit gewissen Suchtpotential behaftet. Egal ob Liebe, Scham, Traurigkeit, Eifersucht etc. – man ist schnell in der Rolle und vergisst so manches Mal die Zeit um sich herum. Genügend Spaß kann man also definitiv haben.

Leider gehört auch der Tod zu den Sims und irgendwie fehlt etwas. Uns bleibt zwar ein schöner Grabstein an dem wir trauern können, wenn ein geliebter Sim von uns geht, allerdings wurden viele Features radikal gestrichen. Kein Geist mehr, kein Friedhof und kein Wiederbeleben, aber hey, wir können mit dem Sensenmann nett plaudern. Nichtsdestotrotz ist das Gesamtpaket in dieser Hinsicht viel zu klein. Hier hätten die Entwickler ruhig etwas mehr Energie reinstecken können.

Raketenforscher oder doch Entertainer?

Die von Anfang an komplett vorhandenen Jobs mit ihrer doch sehr amüsierenden Umschreibung machen es deutlich einfacher, in das Berufsleben zu starten. Die Karriereleiter bis ganz nach oben zu klettern gibt dem Spieler natürlich immer wieder den Anreiz, die nötigen Aufgaben zu erfüllen. Auch die erweiterten Berufszweige lassen uns positiv stimmen. Es macht einfach nicht jeder dasselbe und man kann sich auch im Job individualisieren. Und eben durch diese persönliche Entwicklung zeichnet sich doch Die Sims aus. Oder etwa nicht?

Läuft, zumindest teilweise

Die Sims auf der PlayStation 4, warum nicht. Jeder Gamer hat mindestens schon einmal von den Sims gehört, die vor Jahren einen regelrechten Hype ausgelöst hatten. Die PlayStation 4 Version ist an sich gar nicht mal so schlecht umgesetzt, dennoch ist es doch sehr gewöhnungsbedürftig. Damit meinen wir die Steuerung des Spiels. Doch nach einer gewissen Eingewöhnungsphase ging diese leicht von der Hand. Technisch ist die PS4 Version von Die Sims 4 gut umgesetzt. Hin und wieder kommt es allerdings zu einem kurzen Freez. Dieser trat meist ein, wenn wir das Bau-Menü aufrufen wollen. Dies kann hier und da schon etwas nerven sein und spricht nicht gerade für eine gelungene Performance. Mit ein bisschen Glück liefert EA im Nachhinein eine Verbesserung mittels Update. Wünschenswert wäre es definitiv. Wie sieht es aus mit der Synchronisation? Nun, wir reden hier über Die Sims. Daher sollte dieser Punkt überflüssig sein.

Die Sims 4

Fazit

Ein würdiger Sims 3 Nachfolger? Das war die Frage, die wir uns zu Beginn gestellt haben. Ich hatte in den, für Sims, mickrigen 12 Stunden jede Menge Spaß und konnte viele interessante Features entdecken. Man hat sich immer wieder selbst beim Mitfiebern erwischt. Doch umso länger man spielt, desto mehr fallen ein die fehlenden Features auf. Dies wird leider auch aus den Erfahrungen meiner befreundeten Sims Spieler nicht weniger, sondern mit fortlaufenden Spielverlauf zu immer wiederkehrenden Ärgernissen, die ein den Spielspaß etwas eintrüben. Als Spiel hat Die Sims 4 meiner Meinung nicht versagt, doch allerdings besteht die Sims nicht aus einem Teil, sondern aus einer ganzen Ära. 175 Millionen verkaufte Spiele und Addons sollten den Nachfolger nicht schrumpfen, sondern wachsen lassen. Wir werden sehen, was uns die Erweiterungspacks bringen. Nur leider kann man jetzt schon sagen, dass diese wieder unseren Geldbeutel belasten werden. Eine klare Kaufempfehlung gibt es daher nicht, dennoch kann man sich den Titel durchaus zulegen, wenn er reduziert ist.

Seid ihr bereit, euch ins Vergnügen zu stürzen und Schicksal zu spielen?

Du erschaffst. Du lenkst. Deine Story in Die Sims 4. Erschaffe neue Sims mit großen Persönlichkeiten und individuellem Aussehen. Steuere Körper, Herz und Geist deiner Sims und spiele Schicksal in Die Sims 4.

Erstelle einzigartige Sims

Erstelle verschiedene einzigartige Sims mit individuellem Aussehen, großen Persönlichkeiten und brandneuen Gefühlen. Forme die Körper deiner Sims mit dem neuen Erstellungstool und wähle dann Frisuren, Bewegungsarten und ihren Kleidungsstil. Gib ihrem Leben einen Sinn, indem du ihre Merkmale und Träume auswählst, um die Kontrolle über ihr Denken, ihren Körper und ihre Herzen zu haben.

Baue das perfekte Haus

Baue und designe mit dem neuen, raumbasierten Baumodus Häuser für deine Sims. Errichte das Haus deiner Träume, indem du den Grundriss festlegst, das Mobiliar auswählst und die Landschaft veränderst. Du kannst sogar einen Pool oder einen Keller hinzufügen!

Erkunde lebendige Welten

Reise zwischen Welten, erkunde einzigartige Viertel und entdecke interessante Ort. Deine Sims können neue Gegenden besuchen, um ihre sozialen Kontakte auszuweiten, mit Freunden in Parks abhängen oder witzige neue Objekte suchen und sammeln.

Spiele Schicksal

Kontrolliere die tiefgehenden und unterhaltsamen Momente im Leben deiner Sims, egal, ob es sich um ihre Beziehungen oder ihre Karrieren handelt. Deine Entscheidungen bestimmen alle Aspekte ihres Lebens von der Geburt über das Kleinkind- bis hin zum Erwachsenenalter. Entwickle die Fähigkeiten deiner Sims und gehe neuen Hobbys nach.

Zahlreiche Aktualisierungen wurden am bisherigen Basisspiel vorgenommen die auf der Konsole mit zur Verfügung stehen: Es wurden zum Beispiel Geister, Pools, neue Karrieren, Halbwände und Spülmaschinen hinzugefügt. Und dann wäre da noch die neue Welt Newcrest, die euren Sims mehr Platz gibt, um sich weiter zu entfalten. Das Erstelle-einen-Sim-Tool wurde um Geschlechtsoptionen erweitert, und auch Kleinkinder wurden als neue Lebensphase hinzugefügt. Genieße die Macht, in einer virtuellen Welt ohne Regeln Personen zu erstellen und zu steuern.

Die Sims 4

Teilen
onpost_follow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...