Days of War – Weiterer Weltkriegs-Shooter auf Kickstarter

Der Zweite Weltkrieg als Setting für Videospiele scheint wieder in Mode zu kommen. Nachdem bereits “Battalion 1944” sich über eine große Unterstützung auf Kickstarter erfreuen durften, möchte nun auch Driven Arts die Crowdfundig-Plattform nutzen.

days_of_war

Es soll auf der Unreal Engine 4 basieren und bereits im Dezember dieses Jahres für die Konsolen erscheinen. Mit “Day of War” versucht sich nun ein weiterer Weltkriegs-Shooter in den Fokus zu rücken. Der sich seit zwei Jahren in der Entwicklung befindende Titel soll ausschließlich online nutzbar sein und vor allem durch ein schnelles Gameplay sowie einer Modder Community überzeugen.

Via Kickstarter sammeln die Entwickler von Driven Arts derzeit Geld für die Realisierung ihres Projektes. Man hat sich das Ziel gesetzt, insgesamt 100.000 US-Dollar einzunehmen und diese natürlich effektiv umzusetzen. Nachdem etwa ein Drittel der Gesamtzeit vergangen ist, nährt man sich nun dem Betrag von 50.000 Dollar.

Zur Kickstarter-Kampagne von “Days of War”

Die bereits veröffentlichten Gameplay-Szenen vermitteln einen guten Eindruck und zeugen von einer recht fortgeschrittenen Entwicklung. Doch das sollte auch der Fall sein, in Anbetracht der Tatsache, dass die Verantwortlichen ihren Shooter, der sich an den Style vergleichbarer Titel aus den Jahren 2000 bis 2010 orientiere, noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Days of War – Weiterer Weltkriegs-Shooter auf Kickstarter”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...