Call of Duty Black Ops 3 – „Awakening“-DLC ist Teil eines Updates

Der First-Person-Shooter „Call of Duty Black Ops 3“ bekommt in Kürze seine erste Erweiterung „Awakening“ für die PlayStation 4 spendiert.

Black Ops 3 First DLC

Allerdings gibt es diesmal eine Besonderheit bei der Auslieferung. Die „Awakening“-Erweiterung wird Bestandteil eines Updates sein, welches satte 9,1 GB auf die Waage bringt. Dieses Update ist Pflicht für alle „Black Ops 3“-Zocker. Selbst wenn ihr euch nicht für die „Awakening“-Erweiterung interessieren solltet. Eine Freischaltung der neuen Maps und der neuen Zombie-Modus Episode erfolgt dann kostenpflichtig über den PlayStation Store.

Von Activision heißt es dazu: „Bei vorangegangenen Call of Duty-Spielen war es bei DLC-Packs, die über den Season Pass oder einen Einzelkauf bezogen wurden, notwendig, dass die Spieler einen eigenständigen Download über den Marktplatz der Konsolen oder den In-Game-Store starteten. Das Awakening-Pack für Call of Duty Black Ops 3 wurde mit einem Patch kombiniert, der am 2. Februar 2016 erscheinen wird. Das bedeutet, dass kein manueller Download mehr notwendig ist.“

Je nachdem wie eure Einstellungen der PlayStation 4 sind, wird der Patch nach dem Start des Spiels heruntergeladen und ihr könnt ihn danach wie üblich installieren. Sobald dann der Download abgeschlossen ist, müssen sich die Season-Pass-Inhaber und die Käufer des einzelnen Paketes in den In-Game-Store begeben und dort für die Aktivierung sorgen. Dies geht ganz einfach. Wählt dazu im Hauptmenü den Store aus, markiert dann das Map-Pack und einfach den „Awakening“-DLC aktivieren.

Black Ops 3 First DLC

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Call of Duty Black Ops 3 – „Awakening“-DLC ist Teil eines Updates”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...