BioShock: The Collection – ab sofort erhältlich! Streamen aber nicht möglich

Am heutigen Freitag ist mit „BioShock: The Collection“ eine Remastered-Fassung der Teile 1-3 erschienen. Wer sich auf lange Streamingabende auf der Konsole gefreut hat, wird vorerst enttäuscht werden. Denn weder die Xbox One, noch die PlayStation 4 Version lassen sich direkt von der Konsole streamen.

BioShock-The-Collection-Wallpaper

Während Fans der Reihe wohl schon unzählige Stunden in den Tiefen Raptures oder der Wolkenstadt Columbia unterwegs waren, ist vor allem für Neulinge „BioShock: The Collection“ mindestens einen Blick wert. Die überarbeitete Version der Teile 1-3 bietet neben einer Full-HD Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde auch verbesserte Texturen und Lichteffekte.

Wer momentan aber versucht, „BioShock: The Collection“ zu streamen, wird feststellen müssen, dass dies gegenwärtig direkt von der Xbox One oder PlayStation 4 nicht möglich ist. Grund hierfür ist nicht Twitch oder andere Plattformen, sondern 2k. Auf Anfragen bei den Verantwortlichen wurde das fehlende Streaming-Feature mit den Worten bestätigt, dass das Streamen der Konsolenversion derzeit leider keine Option ist und man die Spieler auf dem Laufenden halten wird, falls sich dies ändert.

Gegenwärtig lässt sich „BioShock: The Collection“ also nur über den PC oder mit einer Capture-Card streamen. Falls es Neuigkeiten diesbezüglich gibt, werden wir euch informieren.

„BioShock: The Collection“ ist seit heute für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Neben den drei Hauptspielen „BioShock“, „BioShock 2“ und „BioShock Infinite“ umfasst die Sammlung darüber hinaus noch zahlreiche DLCs für jeden einzelnen Titel. Der Kostenpunkt liegt bei nicht einmal 50 Euro.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...