Battlefield 4 Multiplayer Analyse

Es wurde im Vorfeld der E3 viel über Battlefield 4 und dessen Multiplayer Modus geredet und spekuliert. Nun haben uns EA und DICE knapp 6 Minuten Gameplay gezeigt. In diesem Artikel nehmen wir die einzelnen Aspekte zum Gameplay auseinander und schauen worauf wir uns ab dem 29.10.2013 freuen dürfen.

Battlefield 4 Banner 480x200

This is your Commander here! Please move in and Attack Point B!

Nachdem wir in Shanghai angekommen sind (Map Siege) und einige unserer Teammember beim Vorbeifliegen aus unserem Heli gesehen haben, schaltet sich unser Commander ein und gibt uns die ersten Anweisungen. Der Commander Modus wird eine der zentralen Schlüsselaufgaben in einem Team haben denn als Commander habt ihr als einziger eine komplette Übersicht des Kampfgebietes und aller freundlichen und der bereits gespotteten feindlichen Truppen und Fahrzeuge. Der Posten des Commanders sollte keinesfalls unterschätzt werden, denn ihr gebt allen Squads verschiedenste Angriffs- oder Verteidigungsbefehle, legt Strategien fest, müsst Versorgungs- und Fahrzeugabwürfe organisieren oder wenn die Kacke richtig am Dampfen ist Luft- oder Artillerieschläge anordnen. Das ganze bietet Raum für komplexe neue Strategien und ermöglicht es auch schon fast verloren geglaubte Matches doch noch zu wenden oder den Gegnern den Gnadenstoß zu versetzen. Praktisch ist das ihr den Commander Modus auch bequem auf einem Tablet-PC nutzen könnt und auch einfach auf einem PC- oder Konsolenserver einloggt. Hoffen wir nur das uns schlechte Hobby Kommandanten erspart bleiben die ihre Ressourcen verschwenden und falsche Befehle geben.

Battlefield 4 Screenshots 1

Zu Lande, auf dem Wasser oder in der Luft

Battlefield war schon immer für seine Fahrzeuggefechte bekannt und wird auch deswegen von den meisten Fans so geliebt, dass wird in Battlefield 4 nun auf die Spitze getrieben. Wenn ihr in einem Transportheli durch enge Häuserschluchten fliegt und rechts die Panzer an euch vorbei rollen kommt echtes Shooterfeeling auf. In kaum einem anderen Shooter kann der geschickte Einsatz von Fahrzeugen so spielentscheidend sein denn ein gutes Gespann aus Pilot und Bordschütze kann schnell ganze Squads vernichten, genau wie ein guter Panzerfahrer und sein Gunner bestimmte Punkte auf der Karte komplett abriegeln können. Im Gameplayvideo konnte man sehen das nun auch der Kampf auf dem Wasser etwas ausgeweitet wird und neue Fahrzeuge spendiert bekommt, dass Lustige bei den gezeigten Szenen ist das man in jedem Boot scheinbar einen Jetski hat den man benutzt sobald man aussteigt, so kann man schnell aus dem Gefahrenbereich flüchten um sich neu zu formieren.Battlefield 4 Screenshots 3

Die Infanterie, das Rückgrat jeder guten Armee

Natürlich bleiben die Soldaten zu Fuß weiterhin wichtig für Battlefield 4 und bekommen einige coole neue Features spendiert. Das wohl auffallendste ist das wechseln zwischen verschiedenen visiertypen oder dem Iron sight per Knopfdruck. Sollte das einigen bekannt vorkommen dann haben sie recht denn diese Funktion wurde scheinbar aus Medal of Honor Warfighter übernommen. Wie in einer früheren News schon berichtet bleibt die Klassenauswahl bei den 4 schon aus Battlefield 3 bekannten Klassen Sturmsoldat, Pionier, Versorger und Aufklärer. Eine gute Neuerung ist das Squads jetzt um einen Platz erweitert wurden und nun 5 Soldaten fassen, dadurch kann das Teamplay noch besser ausgebaut werden wobei jetzt die Klassenverteilung innerhalb eines Squads noch wichtiger wird.

Battlefield 4 Screenshots 4

Mach Kaputt! Auf schicken großen Maps

Egal ob Zerstörung 3 4 oder 5.0 die Frostbyte 3 Engine zaubert eine Spielwelt auf dem Monitor die seines gleichen sucht. Schon Battlefield 3 sah wirklich gut aus aber was EA und DICE bei Battlefield 4 machen ist schon fast atemberaubend schön. Leider sind wir aber im Krieg und ballern auf alles was sich bewegt und nicht zum eigenen Team gehört was auf dem großen, weitläufigen und in mehrere Etagen aufgeteilten Karten seine Spuren hinterlässt. Egal ob wir uns im Untergrund befinden und einen Pfeiler mit den Granatwerfer zerlegen um die darüber liegende Straße und den drauf fahrenden Panzer eine Etage tiefer zu legen oder ein Helikopter uns durch ein Hochhaus jagt und nebenan Glas- und Holzsplitter umher fliegen, alles sieht phantastisch aus und bewegt sich Physikalisch korrekt in den Levels. Das große Finale und Highlight war der Einsturz eines ganzen Hochhause was sehr an die erste Singleplayer Mission von Battlefield 3 erinnerte aber im Multiplayer nochmal ein Stück bombastischer rüberkam.

Battlefield 4 Screenshots 5

Wir  hoffe das wir in den kommenden Wochen bis zum Release noch einige weitere Szenen und neue Maps vom Battlefield 4 Multiplayer zu Gesicht bekommen werden. Wir halten euch auf dem laufenden.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Battlefield 4 Multiplayer Analyse”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...