Battlefield 3 – Infoflut aus Köln(gamesCom)

Zahlreiche Spieler sind auf die GamesCom gekommen, nur um den neusten Shooter, Battlefield 3 anzuspielen. Das man sage und schreibe neun (9) Stunden warten muss, damit hatte wohl kaum jemand gerechnet, doch genauso kam es gestern und auch heute steigt die Wartezeit ins unermeßliche. Doch immer mehr Spieler geben Informationen Preis, die sie, wenn sie mal dran waren, aus dem Spiel gezogen haben.

Heute gibt es bei uns eine Zusammenfassung der wichtigstens Informationen aus Köln. Gespickt sind die Infos außerdem mit zahlreichen Tweeds von Alan Kertz, der scheinbar jede freie Minute twittert.

  • Bei einer aktivierten MCOM-Station sieht das verteidiger Team nicht den Fortschritt, wie lange es noch dauert bis zur Detonation
  • Wird man wiederbelebt, hat sich noch nicht final für ein Zurückommen entschieden und stirbt dann, kann man nicht erneut wiederbelebt werden, kassiert aber auch nur ein Tod
  • Jets sind schneller als in Battlefield 2
  • Kleine Kaliber fügen Helikoptern keinen Schaden zu
  • Der Minenroboter hält in etwa so viel aus, wie ein Soldat
  • In dichtem Rauch kann man nicht gespotted werden
  • Claymore detonieren nur wenn man aufrecht vorbeigeht, nicht bei gehocktem Passieren oder im Liegen
  • Die Nachtsicht- und Thermalsichtobjektive aus dem Koop-Video, das auf der GamesCom vorgeführt worden ist, wird es auch im Multiplayer geben
  • Außer für Schrotflinte gibt es für alle Waffen Schalldämpfer
  • Mindestens 10 verschiedene Aufsätze stehen für jede Waffe zur Verfügung
  • BattleLog stellt auf dem PC das Menü dar
  • Unabhängigkeit vom kompletten Spiel, lässt es für DICE einfacher werden, den BattleLog zu überarbeiten(patchen)
  • Features des BattleLogs sind auf allen Platformen(PC, PS3 und XBOX360) gleich verfügbar
  • das veröffentlichte Datenblatt ist korrekt, „Back to Karkand“ wurde darin nicht berücksichtigt(Mapanzahl)
  • Black Hawk wird es sehr sicher nicht geben
  • Auf dem PC sind die Ultra-Settings das maximale Spielerlebnis(Systemvoraussetzungen der PC-Version nicht bekannt)
  • Jede Map wird in allen Modi spielbar sein(Rush, Conquest, Squad-Rush, Team-Deathmatch, Squad-Deathmatch)
  • Zwei verschiedene Conquest Versionene gibt es für den Pc, 64 Spieler und einmal weniger Spieler, man rechnet mit 32 Spielern. Auf den Konsolen wie bereits bekannt nur 24 Spieler
  • Auch die Konsole hat dieselbe Größe auf Caspian Border, außerdem auch die 5 Flaggen

Wer den Tweed von Alan Kertz(Demize99) Live verfolgen will kann das hier tun.

Battlefield 3 erscheint am 27. Oktober für PC, PS3 und XBOX360. Eine Preview auch bei uns.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...