Assetto Corsa – wird auch auf PlayStation 4 und Xbox One verfügbar sein

Die Rennspielsimulation „Assetto Corsa“, wird im kommenden Jahr auch den Weg auf die PlayStation 4 und Xbox One finden.assetto-corsa-logo

Im kommenden Jahr wird die Rennspielsimulation „Assetto Corsa“ auch den Weg auf die PlayStation 4 und die Xbox One finden. Dies gaben nun Kunos Simulazioni und 505 Games bekannt. Für den PC ist „Assetto Corsa“ bereits erhältlich und wird von der Fachpresse hoch gelobt. Besonderen Wert wurde hierbei auf das Fahrzeughandling und mit Laser vermessene Strecken gelegt. Es gibt Lizenzen von vielen bekannten Fahrzeugherstellern wie, Ferrari, Mercedes, Fiat um nur einige zu nennen. Auch in „Assetto Corsa“ könnt ihr das Handling und Kollisionsschaden individuell anpassen. Ein weiteres Highlight ist das Fahrzeugtuning, welches in „Project CARS“ leider nicht verfügbar ist. Mehr als 100 Fahrzeuge versprechen die Entwickler unter anderem den Mercedes C9, McLaren MP4-12C GT3 oder den Pagani Zonda R und weitere. Mehr als zwanzig mit Laser vermessene Strecken werden ebenfalls zur Verfügung stehen.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Assetto Corsa – wird auch auf PlayStation 4 und Xbox One verfügbar sein”

  1. Nachmacher, Nachmacher xD na ich bezweifle das das besser als Project Cars wird. Aber die haben ja gesehen das man damit fett Kohle macht, ein Schelm wer böses dabei denkt 😉

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...