Assassin’s Creed Empire – Händler-Eintrag ist nur ein Platzhalter

Derzeit steht ein vermeintliches „Assassin’s Creed Empire“ im Mittelpunkt der Berichterstattung. Nachdem ein Schweizer Händler zuletzt Hinweise bezüglich der Veröffentlichung geliefert hat, stellte sich nun heraus, dass es sich dabei lediglich um einen Platzhalter handelt.

Assassin's Creed Empire

In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Gerüchte über das kommende „Assassin’s Creed“, dessen Entwicklung Ubisoft bereits bestätigt hat. Eine Enthüllung gab es aktuell aber nicht. Dennoch hat wog.ch eine UK-Version sowie eine PAL-Version von „Assassin’s Creed: Empire“ in sein Angebot aufgenommen. Klickt man sich durch die einzelnen Seiten ist vom 4. Quartal 2017 als Releasetermin die Rede. Nachdem es zuletzt einen großen Wirbel darum gegeben hatte, hat man nun herausgefunden, dass es sich hierbei nur um einen Platzhalter handelt. Dies hat der Händler auf Anfragen von Gamez.de offiziell bestätigt.

Erst gestern haben wir über angebliche Details berichtet, laut denen „Assassin’s Creed Empire“ im Alten Ägypten angesiedelt sein wird. Als Spieler schlüpft man zudem in die Rolle eines ehemaligen Sklaven. Selbstverständlich ist er ein entfernte Ahne von Altair. Hinzu kommt, dass die Spielwelt dreimal so groß wie in „Assassin’s Creed Black Flag“ sein soll. Passend zum Setting gibt es auch Wüsten, in denen man sogar eine Fata Morgana antreffen kann.

Von Seiten Ubisoft gab es bislang keine offizielle Stellungnahme. Sollte der Release bereits in diesem Jahr erfolgen, ist davon auszugehen, dass die große Enthüllung im Rahmen der E3 in Los Angeles stattfindet. Dann müssen wir uns aber noch bis Juni gedulden. Wir halten euch aber weiterhin auf dem Laufenden.

Assassin's Creed Empire

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...