ASSASSIN’S CREED CHRONICLES | China ist nur der Anfang

Ubisoft hegt mit den sogenannten ASSASSIN’S CREED CHRONICLES scheinbar größere Pläne. Der im Rahmen des Season-Passes für UNITY angekündigte Sidescroller im antiken China ist nur der Anfang und erste Teil einer völlig neuen Reihe von Spielen, ließ der Entwickler jetzt durchblicken.

Assassins_Creed_Chronicles_China_10_ShaoJun

In Zukunft plant Ubisoft angeblich weitere Spin-Offs der berühmten Meuchelmörder-Serie. Die sollen sich in einem ähnlichen Grafikgewand präsentieren, wie die erste Chronik. Auch spielerisch werden sie der Sidescroll-Mechanik und dem 2,5-D-Stil treu bleiben. Dennoch führen sie immer in unterschiedlichen Epochen und an unterschiedliche Orte, als die Hauptspiele das tun werden.

So ist die Assassinin Shao Jun keine Unbekannte, schließlich ging sie bei Meister-Assassine Ezio Auditore in die Lehre. In einem der großen Spiele tauchte sie aber nie auf und das will Ubisoft mit den Spin-Off-Charakteren auch so beibehalten. Der Entwickler verspricht sich mit der ASSASSIN’S CREED CHRONICLES Reihe, ein breiteres Spektrum an Spielern anzusprechen – und zwar nun auch die, die bisher nicht so viel mit der Klettermechanik anfangen konnten. Die China-Chroniken sind Bestandteil des Season-Passes von UNITY, das am 13. November 2014 erscheint.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “ASSASSIN’S CREED CHRONICLES | China ist nur der Anfang”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...