The Division – Offizieller Change-Log zum Day-One-Patch

Bereits im Laufe der Woche kam das Gerücht auf, dass der Online-Rollenspiel-Shooter „The Division“ mit einem umfangreichen Day-One-Patch ausgestattet wird.

the-division-bild-3

Da bereits in den vergangenen Stunden ein inoffizieller Change-Log durch das Internet geisterte, machte nun Ubisoft den Schritt nach vorne und kündigte den Day-One-Patch offiziell an.

DAS AUSSEHEN-MENÜ IST AKTUALISIERT WORDEN

  • Gitternetzanzeige, um die vorhandenen Objekte leichter durchsuchen zu können
  • Die Option „Outfit-Garnituren” wurde hinzugefügt, um schnell eine komplette Garnitur anlegen zu können
  • „Inspizieren”-Funktion hinzugefügt

VISUELLE VERBESSERUNGEN:

  • Korrektur mehrerer Lichter, die nicht für allgemeine Beleuchtung sorgten
  • Fehlende volumetrische Lichter bei Ampeln hinzugefügt
  • Leuchtreklame strahlt jetzt Licht aus
  • Verbesserter atmosphärischer Dunst in diversen Zeit- und Wetterkombinationen
  • Verbesserte nächtliche Beleuchtung und Kontraste
  • Anpassung übertriebener Hintergrundlicht-Shader bei Charakteren
  • Verbesserte Autofenster-Reflexionen
  • Verbesserte und deutlichere SSAO

VERBESSERUNGEN DER MEGA-KARTE UND OFFENEN WELT:

  • Neuen „Einsatzübersicht“ wurde der Mega-Karte hinzugefügt
  • Kontaminierte Bereiche zeigen jetzt die erforderliche Filterstufe auf der Megakarte
  • Felddaten mit Audio werden jetzt beim Aufheben automatisch abgespielt
  • Werden Felddaten mit Audio vom Menü aus gestartet, kann man sie auch außerhalb des Menüs weiterhören
  • Untertitel für alle Felddaten mit Audio hinzugefügt
  • Benutzerfreundlichkeit des Einsatzstart-Menüs wurde verbessert
  • Die Zahl der aus Beutekisten erhaltenen Anfertigungsmaterialien wurde erheblich erhöht
  • Das Symbol für Sehenswürdigkeiten in der Dark Zone wurde geändert und zeigt jetzt, ob Nichtspieler-Gegner anwesend sind oder nicht

VERBESSERUNGEN DES SPIELABLAUFS:

  • Neues Hilfe-Menü ist jetzt im Einstellungen-Menü verfügbar. Es enthält alle Tooltips und Tipps von den Ladebildschirmen
  • Bestimmten Gameplay-Funktionen und -Mechaniken wurden neue Tutorials hinzugefügt (sie können im Optionen-Menü ausgeschaltet werden)
  • Zusatzinformationen im Beuteaufnahme-Fenster, die angeben, warum ein Objekt nicht aufgenommen werden kann
  • Das Autogeschütz zielt nicht länger auf nichtabtrünnige Spieler und fügt neutralen Spielern in der Schusslinie keinen Schaden zu
  • Fertigkeitenmodifikatoren wurden der Ausstattung direkt hinzugefügt (zuvor nur für Ausstattungsmods verfügbar)

KORREKTUREN UND ALLGEMEINE VERBESSERUNGEN:

  • Korrektur von Verzögerungen, die Spieler zum Erlangen unfairer Vorteile nutzen konnten (z. B. Unsichtbarkeit, durch Wände schießen usw.).
  • Erweiterte Server-Checks, um illegale Aktionen durch den Spiel-Client festzustellen, ihre Auswirkungen auf das Spiel zu minimieren und den Verursacher ausfindig zu machen.
  • Korrektur eines Fehlers bei der Charakterauswahl, der dafür sorgte, dass man nach einer bestimmten Kombination von Eingaben stecken blieb
  • Ein Problem behoben der den Fortschritt blockiert, wenn man eine Gruppeneinladung an einem bestimmten Punkt bei der Freischaltungssequenz der Operationsbasis annahm
  • Die Spieler kehren nicht mehr zum Startbildschirm zurück, wenn sie ein Ubisoft-Club-Konto erstellt oder sich bei diesem Konto angemeldet haben
  • Korrektur verbleibender Bugs, die die Anmeldung verhinderten, wenn unwichtige Dienste offline waren
  • Allgemeine Verbesserung der Stabilität
  • Weitere Backend-Verbesserungen und Optimierungen
  • Anpassung der Lokalisation und Fehlerkorrekturen
  • Zusätzliche kleinere Fehlerkorrekturen und Finetuning

Am 8. März erscheint „The Divison“ offiziell für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “The Division – Offizieller Change-Log zum Day-One-Patch”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...