Wolfenstein 2 wird in Deutschland nicht indiziert

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat nun offiziell eine Indizierung der US – Version von Wolfenstein 2 in Deutschland abgelehnt. Zuvor musste das Gremium überprüfen, ob der Shooter eine Verharmlosung des Nationalsozialismus darstellt.

Am Donnerstag hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien eine Debatte gehabt. Dabei ging es um eine Indizierung der US – Version von “Wolfenstein 2 The New Colossus” in Deutschland. Dabei ging es im Speziellen um die erst kürzlich veröffentlichte Version für die Nintendo Switch. Das Gremium überprüfte dabei unter anderem, ob das Spiel eine Verharmlosung des Nationalsozialismus darstellt. Am Schluss schließlich kam man seitens der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien zu dem Ergebnis, dass man sich gegen eine Indizierung des Videospiels entschied. Zu den Hauptgründen der Entscheidung sollen dabei folgendes gezählt haben. Die eindeutige Gut – Böse – Zeichnung sowie auch die historische Einordnung der NS – Symbolik. In streng geregelten Fällen ist es erst seit August 2018 möglich, dass in Deutschland auch Spiele mit verfassungsfeindlichen Symbolen eine Freigabe der USK erhalten können. Bislang allerdings wurden eher kleinere Projekte in diesem Zusammenhang veröffentlicht. “Wolfenstein 2 The New Colossus” zählt aber bekanntermaßen zu den erfolgreicheren und auch bekannteren Spielen.

Das Entwicklerteam MachineGames musste speziell für die deutsche Version des Shooters mehrere Änderungen vornehmen. Symbole, Figuren, die Geschichte und die Schauplätze wurden dabei einer Veränderung unterzogen. Die internationale Fassung des Videospiels spielt dagegen in einer alternativen Welt, in welcher die Nationalsozialisten den Zweiten Weltkrieg gewonnen haben. Dass die ausbleibende Indizierung der US – Version einen Einfluss auf die Zukunft haben könnte, sieht man daran, dass davon abhängig sein kann, wie es genau um eine Veröffentlichung eines potentiellen dritten Teils in Deutschland bestellt ist.

Amazon Cyber Monday

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere