THE WITCHER 3 WILD HUNT – Kampf mit der Performance

Geralt verspätet sich ein wenig. THE WITCHER 3, wird das Ende der epischen Geschichte um den Monsterjäger Geralt von Riva erzählen und wurde verschoben. Zunächst war Oktober diesen Jahres als Releasedatum anvisiert, aber die polnischen Entwickler von CD Projekt verschoben den Release auf Februar 2015. Warum, haben sie jetzt in einem Interview verraten.

NEW_The_Witcher_3_Wild_Hunt_Horse

Auf der E3 lief die Präsentation von THE WITCHER 3 auf einem PC und das aus gutem Grund. Bis vor kurzem hatte das Spiel noch erhebliche Performance-Probleme und lief weder auf den Konsolen noch auf dem PC flüssig. Nach eigenen Aussagen war die Framerate absolut inakzeptabel und man sah sich gezwungen, den Release zu verschieben. Jetzt habe man aber ein neuartiges Streaming-System ausgeklügelt, das stets nur die nähere Umgebung berechnet. Aus Trailern und Gameplayszenen kennen wir schon einige der beeindruckenden offenen Landschaften, riesigen Städte und haben die enorme Weitsicht bewundert. Wie sich dieses Streaming darauf auswirkt und wie es sich überhaupt bemerkbar macht, wird sich dann Anfang des nächsten Jahres zeigen.

Teilen

2 thoughts on “THE WITCHER 3 WILD HUNT – Kampf mit der Performance”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere