Wird es ein neues “Alice” geben?

Der Game Designer American McGee hat offenbar als nächstes “Alice 3” fest im Blick, genauer unter dem Titel “Alice: Asylum”. Anscheinend bereitet er gerade einen Vorschlag an den Publisher Electronic Arts vor, um diesen von seinem Vorhaben zu überzeugen.

Fans unter euch blicken nostalgisch in die Vergangenheit. Denn da erschien zum einen das erste “Alice” aus dem Jahre 2000, bevor lange danach 2011 der Nachfolger “Alice: Madness Returns” hervorgebracht wurde. Beide von der Entwicklergröße American McGee. Außerdem wurde über Crowdfunding die Kurzfilmreihe “Alice Otherlands” finanziert. Allerdings liegen die Rechte für die Marke aktuell beim Publisherriesen EA. Der Game Designer scheint sich davon aber nicht unterkriegen zu lassen und möchte nun an EA den Vorschlag für einen dritten Teil herantragen.

Vor kurzem zeigte sich American McGee eher noch genervt bezüglich etwaiger Anfragen der Fans um einen neuen Teil. Man solle sich doch deshalb an EA direkt wenden. Das Blatt hat sich wohl gewendet. Der Game Designer möchte die Sache nun selbst in die Hand nehmen. Unterstreichen tut er dieses Engagement mit einem Twittereintrag sowie einem Artwork. Want a new Alice game? I’m starting work on a proposal – come along for the adventure and lend your support!”

Sein Vorschlag an EA bezüglich “Alice 3” umfasst neben Artworks ein Design – Konzept, ein Business – Modell sowie bereits erste Gameplay – Ideen. Des Weiteren ruft er die Fans dazu auf, sich den Newsletter zum neuen Spiel zuzulegen. Durch eine möglichst große Nachfrage erhofft sich der Game Designer ein schlagkräftiges Argument vor dem Publisher EA. Zwar ist aktuell keine Kickstarter – Kampagne geplant, aber dennoch holt sich American McGee die Fans ins Boot. Auch damit, indem er sie um Feedback und Ideen bittet.

Teilen

4 thoughts on “Wird es ein neues “Alice” geben?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere