Wieso verklagt der PUBG Entwickler Epic?

In Südkorea geht die PUBG Corporation gegen Epic Games vor Gericht. Denn angeblich soll Fortnite elf wichtige Spielelemte von PUBG kopiert haben.

Mit Fortnite Battle Royale hat Epic Games einen Glücksgriff gemacht und konnte sogar den direkten Konkurrenten PlayerUnknown´s Battlegrounds vom Thron stoßen. Nun zieht die PUBG Corp. gegen Epic Games vor Gericht und verklagt diese wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Fortnite

Bereits im Januar 2018 hat die Firma Bluehole, ein Tochter-Unternehmen von PUBG Corp., vor dem »Seoul Central District Court« eine einstweilige Verfügung gegen Epic beantragt. Diese soll das Urheberrecht von PlayerUnknown´s Battlegrounds schützen, da Fortnite elf elementare Spielelemente kopiert habe. Darunter soll etwa das User Interface, die Mini-Map, das Heilungssystem, die maximale Spielerzahl und das Fadenkreuz-Overlay zählen. Zu weiteren Details über den Rechtsstreit schweigen beide Parteien jedoch noch.

Es geht nicht um den Modus an sich

Ein wichtiges Detail bei dieser Meldung ist, dass es nicht prinzipiell um das Spielprinzip Battle Royale geht. Denn schon kurz vor Release von Fortnite Battle Royale, merkte Entwickler Bluehole an, dass es kein Problem sei, dass andere Spiele den Modus anbieten. Da aber Bluehole und Epic eigentlich Partner sind, stellt Fortnite für PUBG ein besonderes Problem da.

“Es geht hier nicht um den Spielmodus Battle Royale. Es gab in diesem Jahr bereits andere Spiele mit BR-Modus, wie zum Beispiel Last Man Standing oder den Battle-Royale-Modus von GTA V. […] Doch all diese Spiele haben ihr eigenes Ding gemacht, nun bringt Epic Games aber ein Spiel raus, dass unserem so ähnelt und so viele gleiche Elemente beinhaltet. Und das ist das Problem, dass es ausgerechnet Epic Games war.”

PUBG

Aber auch wirtschaftliche Sorgen dürften ein Auslöser sein, denn in Kürze soll Fortnite auch in koreanischen Internet-Cafés spielbar sein. Platzhirsch ist dort zurzeit aber PUBG und zählt bei den Koreanern zu dem meist gespielten Spiel und hat sogar den ehemaligen Spitzenreiter League of Legends vom Thron gestoßen.

Teilen

1 thought on “Wieso verklagt der PUBG Entwickler Epic?”

  1. Die Leute haben Probleme😂 Auch wenn Epic einiges nachgemacht haben, steht eins fest Sie haben „alles besser“ umgesetzt, anscheinend 👌🏼 Ansonsten wär es nicht beliebter als PUBG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere