Werden Overwatch und CoD: Blackout bald Free-to-Play?

Der Analyst Michael Pachter macht mit einer weiteren Prognose von sich reden. Laut ihm ist es wahrscheinlich, das Overwatch und CoD: Blackout zu eine Free-to-Play-Modell wechseln.

Zu Blizzards-Helden-Shooter Overwatch sagte Pachter, dass eine Free-To-Play Umstellung bis Mitte 2019 wahrscheinlich ist. Einerseits sollen so die Spielerzahlen erhöht werden und anderer Seits könnten so die Zuschauerzahlen der “Overwatch League” in die Höhe steigen. Spieler die das Spiel schon besitzen und gekauft haben, könnten in diesem Zuge mit Skins oder anderen Inhalten entschädigt werden.

Der Battle-Royale-Modus Blackout von CoD: Black Ops IIII könnte laut seiner Aussage auf eine kostenfreie Version wechseln. Die soll geschehen kurz bevor der nächste Call of Duty-Ableger veröffentlicht wird.

Alle Aussagen Pachters sind natürlich mit Vorsicht zu genießen und sind offiziell nicht bestätigt.

Würdet Ihr euch über eine Umstellung freuen?

Quelle: Gamesindustry.biz

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

fünf × 4 =