Watch Dogs 3 – London als Schauplatz?

.News

Der Schauplatz von Watch Dogs 3 ist noch nicht bestätigt. Einige Quellen sprechen aber dafür, dass uns der Nachfolger nach London führt.

Watch Dogs 3 ist zwar noch nicht offiziell angekündigt, jedoch ist das wohl nur eine Frage der Zeit. Denn Ubisoft hat die arbeiten an diesem Projekt schon angedeutet. Darüber hinaus bestätigten einige bekannte Insider die Arbeiten an dem Titel. Außerdem hält sich ein weiteres Gerücht hartnäckig. So soll uns das nächste Hacker-Abenteuer nach London führen.

Auch Jason Schreier, Autor bei Kotaku, bestätigte in einem frischen Post den Schauplatz London. In einem aktuellen Artikel über das neue “Assassins Creed” erwähnte er auch “Watch Dogs 3”. Den Aussagen Schreiers kann man darüber hinaus sehr oft trauen, denn er ist oft gut informiert und kann sich auf Insiderwissen stützen. Außerdem sind Hinweise zum Schauplatz von Teil 3 schon in Watch Dogs 2 in Form eines Updates aufgetaucht.

In diesem Update, dass schon Ende 2017 erschienen ist, wurden Änderungen am Ende von Watch Dogs 2 eingeführt. Diese Änderungen geben Hinweise auf den Standort London. Laut Schreier soll das auch kein Zufall sein:

„Ein neuer Patch für Watch Dogs 2 ließ auch einen wichtigen Hinweis für Watch Dogs 3 fallen und sagte der Welt, dass es in London spielen würde (was auch der Fall ist)“ sagte Schreier.

Die Queller für diese Informationen verriet Schreier natürlich nicht. Wir werden wohl im Juni bei der E3 2019 mehr erfahren.

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen