Warframe: Schnurrbärte auf dem Weg in das Guinness-Buch der Rekorde

Zu Ehren der jährlichen Kampagne der Movember-Stiftung ruft Digital Extremes, Entwickler des AAA-Free-to-Play-Titels Warframe®, seine Spieler dazu auf, sich für den Guinness-Weltrekord bereitzuhalten. Dazu sollen alle Warframe-Spieler ihre falschen Schnurrbärte im Spiel für einen guten Zweck vorführen. Der Weltrekordversuch ist für Freitag, den 14. November abends zwischen 21:00 und 22:00 Uhr (MEZ) geplant.Warframe-PS4-Wallpaper

 

Digital Extremes hat im Laufe des Monats seinen Warframe-Spielern bereits mehrere virtuelle Schnurrbärte zur Verfügung gestellt. Mit dem Erreichen neuer Spendenziele auf der offiziellen Seite unter www.warframe.com/movember wurde ein weiterer Ingame-Schnurrbart veröffentlicht. Zur Einstimmung zeigt dieses Video die Schnurrbärte in ihrer ganzen Pracht: http://youtu.be/5CnX805Izjc Um das Bewusstsein für Männergesundheit noch weiter zu fördern, versucht Warframe nun den Weltrekord für „die größte Versammlung von Menschen mit falschem Schnurrbart in einem Computerspiel“ aufzustellen.

 

Deswegen ruft Warframe die Spieler aller Plattformen – egal ob PC, PS4™ oder Xbox One – dazu auf, ihre virtuellen Schnurrbärte anzulegen. Am Freitag, den 14. November zwischen 21:00 und 22.00 Uhr (MEZ) soll der Weltrekordversuch unternommen werden. Das Unterfangen wird dann live auf dem offiziellen Warframe-Twitch-Kanal unter www.twitch.tv/warframe übertragen.

 

„Unsere Tenno haben durch ihre Spenden sowie Teilnahme an zahlreichen Movember-Events bereits große Unterstützung bewiesen“, so Meridith Braun, Vice-President of Publishing bei Digital Extremes. „Einen Guinness-Weltrekord aufzustellen als Teil unserer Bemühungen ein noch größeres Bewusstsein zu schaffen, hebt die Aktion auf ein ganz neues Level. Es ist wichtig, eine so große Sache in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken.“

 

Um Konformität mit den offiziellen Guinness World Records-Regeln und -Standards zu gewährleisten, hat sich Digital Extremes an eine unabhängige dritte Partei gewendet: Michael Katchabaw, Professor an der University of Western Ontario für Computer- und Spielewissenschaften, wird die Statistiken des Rekordversuchs überwachen. Zusätzlich werden weitere Mitglieder der Warframe-Community helfen den Weltrekord zu belegen, indem sie Screenshots ihrer schnurrbärtigen Warframes und Teammitglieder einsenden.

 

Die Movember-Stiftung ist die weltweit führende Organisation, die sich dafür einsetzt, das Gesicht der Männergesundheit nachhaltig zu verändern. Einmal auf Movember.com angemeldet, lassen sich Männer – sogenannte Mo Bros – einen Schnurrbart für 30 Tage im November wachsen. Die Movember-Initiative dient dem Zweck der Bewusstseinssteigerung sowie Sammlung von Geldern für Forschungsprogramme. Seit 2003 hat die Movember-Community bereits über 574 Millionen US-Dollar gesammelt und mehr als 800 Programme in 21 Ländern finanziert.

 

Warframe, für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar, ist ein rasanter wie actionreicher PVE-Shooter, der oft auch als MMO-Lite bezeichnet wird. Gruppen aus vier Spielern finden sich zusammen um ihre Charaktere zu verbessern, während sie gegen Unterdrückung und Gewalt im gesamten Sonnensystem kämpfen. Durch Kampfeinsätze können die Spieler die Kräfte und Fähigkeiten ihrer Warframes und Waffen ständig erweitern und anpassen. In einem vom Krieg gezeichneten Universum übernehmen die Spieler die Rolle eines Tenno. Diese mächtigen Krieger sind mit einem Exo-Skelett ausgestattet. Die Warframes verleihen den Tenno große Macht und Fähigkeiten, deren einzigartige Offensiv- und Defensiv-Kräfte von den Spielern entdeckt und gemeistert werden.

 

Weitere Informationen zu Warframe unter www.warframe.com.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere