Überraschungen bei den TAG Heuer Virtual Bundesliga Playoffs

.News eSports

EA SPORTS FIFA 19: VBL Grand Final ist komplett – einige Überraschungen bei den TAG Heuer Virtual Bundesliga Playoffs

am Wochenende haben die Playoffs der TAG Heuer Virtual Bundesliga im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund stattgefunden. Während sich insgesamt zwölf Teilnehmer über das Erreichen des VBL Grand Final freuen durften, sorgte das Ausscheiden von zahlreichen Favoriten für einige Überraschungen.
Am Samstag konnten sich auf der PlayStation 4 unter anderem Matthias „STYLO“ Hietsch vom Fokus Clan und Riad „itsRiaad“ Fazlija vom VfL Wolfsburg eSport durchsetzen.

Damit steht bereits jetzt fest, dass es beim VBL Grand Final einen neuen Deutschen Meister geben wird: VBL-Titelverteidiger Tim „TheStrxngeR“ Katnawatos  musste bereits im Viertelfinale die Segel streichen, ebenso Cihan „RBL Cihan“ Yasarlar, der sich noch 2017 als Deutscher Meister feiern durfte.

 

Auch der Sonntag hielt für die Xbox One-Spieler einige Überraschungen bereit: Niklas „NRaseck7“ Raseck konnte sich durchsetzen und für das VBL-Grand Final qualifizieren.

Neben Raseck konnten sich unter anderem auch Leon „blackarrow889“ Aussieker von Sampdoria Genua und Underdog Danny „Danny“ Troughton vom Team PENTA qualifizieren. Andere Favoriten wie Lukas „Sakul“ Vonderheide, Benedikt „SaLz0r“ Saltzer und Florian „CodyDerFinisher“ Müller scheiterten alle in der K.o.-Phase.

Eine Übersicht mit dem kompletten Turnierverlauf und alle Playoff-Qualifikanten ist hier zu finden.

Eine Zusammenfassung der Playoffs mit allen Highlights der beiden Turniertage wird ab Donnerstag auf dem offiziellen YouTube-Kanal und der Website der TAG Heuer Virtual Bundesliga sowie auf www.ran.de verfügbar sein. Außerdem wird der Bericht in der Nacht von Mittwoch, 27.03, auf Donnerstag, 28.03, um 0:50 Uhr auf ProSieben Maxx im Anschluss an das ran eSports Magazin gezeigt.

Der EA SPORTS FIFA-Community kann sich auf Facebook und Instagram angeschlossen, oder auf Twitter @eafussball (Hashtag: #FIFA19) gefolgt werden.

Dem Geschehen der TAG Heuer Virtual Bundesliga kann zudem auf dem YouTube-Kanal und via Twitter @vbl_official (Hashtag: #VBL) gefolgt werden.

Weitere Informationen zu EA SPORTS FIFA, inklusive News, Videos, Blogs, Foren und Spiel-Apps gibt es unter www.easportsfussball.de.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen