Übernimmt Microsoft Obsidian Entertainment?

Wenn es nach aktuellen Berichten geht, so steht Microsoft kurz davor, das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment zu übernehmen. Angeblich sei der Deal bereits zu 90 Prozent abgeschlossen und die Finalisierung sei nur noch eine Frage der Zeit. Nichtsdestotrotz gibt es eine offizielle Bestätigung noch nicht.

Das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment gehört angeblich schon bald zur großen Microsoft – Familie. Glauben schenken darf man dieser Aussage zumindest, wenn man sich auf einen aktuellen Bericht von dem Magazin Kotaku bezieht. Dieses Magazin bezieht sich auf nicht näher genannte Quellen, welche aber angeblich allerdings mit der Sachlage vertraut sind. Demnach dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Deal abgeschlossen ist, zumal er bereits zu 90 Prozent über den Tisch gegangen sei. Der Übernahmeprozess sei schon seit einiger Zeit im Gange. Lediglich einzelne Details gäbe es noch zu klären. Zu beachten ist allerdings, dass weder Obsidian Entertainment noch Microsoft Stellung zu diesen Gerüchten bezogen haben. Sollte der Deal tatsächlich zustande kommen, so wäre es im Übrigen nicht die erste Übernahme in diesem Jahr. Ninja Theory, die vor allem für “Hellblade Senua`s Sacrifice” bekannt sind, wurden bereits von Microsoft aufgekauft. Obsidian Entertainment ist für Spiele bekannt, wie zum Beispiel “Fallout New Vegas” oder “South Park: Der Stab der Wahrheit”.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere