Trials Rising erscheint später als geplant

Ubisoft hat angekündigt, dass eine Verschiebung des Geschicklichkeitsrennspiels “Trials Rising” vorgenommen wird. Die Entwickler haben nun zwei zusätzliche Wochen, um weitere Tests und Feintuning zu betreiben. Somit erscheint das Spiel erst am 26. Februar 2019.

Ubisoft RedLynx und Ubisoft Kiev wollen diese zwei Wochen nutzen, um noch diverse Tests sowie Feintuning durchzuführen. Damit soll dann die größte, ambitionierteste Trials – Erfahrung zum Leben erweckt werden, wie es von offizieller Seite heißt. Entwickelt wird das Videospiel “Trials Rising” für die PS4, Xbox One, Nintendo Switch sowie den PC. Bei dem Titel werdet ihr zu verschiedenen Schauplätzen befördert und werdet auf der ganzen Welt auf die Probe gestellt. Das Hauptziel des Spiels besteht darin, komplexe und abwechslungsreiche Kurse möglichst schnell und fehlerfrei abzuschließen. „Trials Rising ist der neueste Teil der Trials-Erfolgsserie. Im Kern des Spiels steht weiterhin die atemberaubende Action des Franchise gepaart mit einem stärkeren Wettbewerb und einem frischen Look sowie brandneue Spielelemente. Das macht Trials Rising zum bislang größten und ambitioniertesten Titel der Reihe.“

Teilen

Kommentar verfassen