Tomb Raider – Karl Stewart äußert sich zu einigen Details

Global Brand Director bei Crystal Dynamics, Karl Stewart äußerte sich zum Aussehen von Lara Croft, der KI und der E3 Präsentation.

 Karl Stewart:

Das Aussehen von Lara Croft wird sich in den nächsten Spielen nicht mehr groß verändern. Sie wird vielleicht reifer aussehen, aber das Grundgerüst wird bestehen bleiben. Es war uns wichtig diesem angestaubten Franchise neues Leben einzuhauchen und einen Grundstein für die Zukunft zu setzen. Wenn es Veränderungen geben wird, werden diese sehr vorsichtig ausfallen.

Die E3 2012 Präsentation war komplett gescripted. Wir hatten einen mächtigen Zeitdruck und mussten den Leuten etwas präsentieren was sie umwerfen sollte. Wir mussten in den paar Minuten alle technischen Mechaniken präsentieren die Tomb Raider zu bieten hat. Die Leute waren zufrieden, doch wir wussten dass dies nicht der Wahrheit entsprach. Doch ich kann sagen, dass das finale Spiel so nicht aussehen wird. Wir arbeiten extrem daran das die Gegner KI so realistisch wie möglich reagiert und nicht so unrealistisch gescripted ist wie in der E3 Demo.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere