The Last of Us – Koop war geplant, wurde jedoch wieder gestrichen

Der Lead Designer von Naughty Dog Leil Druckmann hat bei einem Interview mit gamesTM über den Koop-Modus in The Last of US gesprochen.

Wir hatten tatsächlich vor eine vollwertige Koop-Kampagne in The Last of Us einzubauen, was wir übrigens auch schon bei den Uncharted Spielen vorhatten. Doch genauso wie damals kamen wir auch dieses mal wieder zu dem Ergebnis das so eine Koop-Kampagne uns nur einschränkt wenn es um die Hintergrundgeschichte und die Charaktere geht, die wir geplant hatten. Beim Koop-Modus könnte Joel niemals alleine unterwegs sein, was die Überraschungen deutlich einschränken würde, die wir für den Spieler geplant haben. Wir wollen nicht das sich der eine Spieler mit einer Waffe versteckt und der andere mit dem Typen nur kämpft um ihn anzulocken, damit der andere in aller Ruhe schießen kann. Somit würde man Ellie nicht als Charakter sehen, sondern als eigenen Mitspieler. Doch die Beziehung und deren Verlauf im Spiel zwischen Joel und Ellie ist uns wichtig, weshalb der Koop-Modus relativ schnell wieder gestrichen wurde.

 

Teilen

1 thought on “The Last of Us – Koop war geplant, wurde jedoch wieder gestrichen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere