The Division – Spielerzahl nicht so umfangreich wie gedacht

Vor wenigen Tagen haben die Verantwortlichen mitgeteilt, dass die Spielerzahl von “The Division” wieder den Stand zu Launch-Zeiten erreicht hätte. Nun ruder Ubisoft jedoch zurück. Es herrsche ein Missverständnis vor.

the_division_update_1-5

In dem zuletzt durchgeführten Interview meinte man eigentlich, dass sich der Trend zurück zu positiven Werten entwickeln würde. Derartig positiv, dass er mit der Launch-Zeit vergleichbar werde. Gleichartige Zahlen werden demnach wohl nicht erreicht.

Passend zum Thema: The Division – Der harte Abstieg in die Mittelmäßigkeit

„The Division“ ist bereits seit dem 8. März 2016 für die gängigen Plattformen erhältlich – also für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One. Nachdem das Update 1.4 die Spieler mit zufriedenstellenden Verbesserungen versorgt hat, ist die Community recht positiv gegenüber dem Titel eingestellt. Ob Update 1.5 diesen Trend fortsetzen kann, wird sich zeigen müssen.

 

The Division – Spielerzahl nicht so umfangreich wie gedacht

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 



Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 9 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.