State of Play – Letzte Ausgabe 2019 startet in Kürze

.News

Sony hat eine letzte Ausgabe von State of Play für 2019 offiziell angekündigt. Sie findet bereits in wenigen Tagen statt und verspricht wieder viele Neuigkeiten sowie Ankündigungen. Ins Detail sind die Verantwortlichen nicht gegangen.

Die nächste und gleichzeitig letzte Ausgabe für dieses Jahr von State of Play steht unmittelbar bevor. Es soll wieder einiges vorbereitet sein

Mit der Hilfe eines Eintrags im offiziellen PlayStation Blog hat Sony die nächste und für dieses Jahr letzte Ausgabe von State of Play angekündigt (zur Quelle). Diese findet am Dienstag, den 10. Dezember statt. Der Startschuss fällt bereits um 15 Uhr, sodass nicht jeder live dabei sein kann. Wir berichten jedoch umfangreich über State of Play. Ihr verpasst also nichts.

Worauf wir uns konkret freuen können, ist noch ein großes Rätsel. Die Verantwortlichen versichern lediglich, dass wir in rund 20 Minuten zahlreiche Spielenthüllungen, Ankündigungen von Veröffentlichungsterminen, neue Gameplay-Aufnahmen, Updates von PlayStation Worldwide Studios und mehr erwarten können. Aktuelle Gerüchte gehen davon aus, dass Sony einige Neuigkeiten zu Ghost of Tsushima im Gepäck hat. Zudem spekuliert man, dass die Enthüllung vom Resident Evil 3 Remake erfolgt. Allerdings finden in Kürze ebenfalls die Game Awards statt, in deren Rahmen es zu mehreren Ankündigungen kommt.

Alles in allem werden die nächsten Tagen spannend. Wir behalten beide Termine im Auge und melden uns, sobald wir Neuigkeiten für euch haben. Übrigens… Sony nutzt die kommende Ausgabe von State of Play nicht, um weitere Details zur kommenden PS5 zu verraten.

Neuigkeiten zur PS5

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen